Auch Ifo-Index stützt Anlegerlaune
Dax erobert 3 800-Punkte-Marke zurück

Der stark gestiegene Optimismus der US- Verbraucher hat am Dienstag die Kurse dies- und jenseits des Atlantiks steigen lassen. Besonders Kursaufschläge bei den Technologie- und Finanzaktien führten den deutschen Leitindex um 1,64 Prozent auf 3 814,08 Punkte.

HB FRANKFURT. Der MDax gewann 0,96 Prozent auf 4945,96 Punkte. Der TecDax behauptete sich 0,02 Prozent über dem Vortagesschluss bei 502,92 Zählern. Die Aussicht auf weitere Kursgewinne an der Wall Street habe die Anleger nach den jüngsten Verluste auch wieder zu den deutschen Aktien greifen lassen, sagten Händler. „Wir erwarten jetzt eine stärkere technische Erholung nach den hohen Verlusten der letzten Tage“, sagte Aktienhändler Christian Glowig von der SEB in Frankfurt.

In den Vereinigten Staaten blicken die Bürger nach einer Erhebung des privaten Forschungsinstituts Conference Board so optimistisch wie seit zwei Jahren nicht mehr in die Zukunft. Nach Angaben des Münchner ifo-Instituts hat sich im Juli auch die Stimmung der deutschen Wirtschaft überraschend deutlich aufgehellt.

Während der Dow Jones Index wegen des US-Verbrauchervertrauens um 0,7 Prozent auf 10 026 Punkte zulegte, gewann der Nasdaq Composite 0,5 Prozent auf 1 848 Punkte. Der EuroStoxx 50 schloss in Zürich 0,96 Prozent fester als am Vortag mit 2 666,02 Punkten.

An der Spitze des Kurszettels zogen Münchener Rück um 3,38 Prozent auf 78,38 Euro an, während Allianz-Aktien um 2,69 Prozent auf 79,48 Euro gewannen. Analyst Jochen Schmitt von der Landesbank Rheinland-Pfalz verwies auf die hohen Verluste der vergangenen Tage im Zuge einer Gewinnwarnung des Schweizer Rückversicherers Converium: „Beide Werte sanken unter 80 Euro. Es ist kaum verwunderlich, dass sie nun stärker sind als der Gesamtmarkt.“

Auch Technologiewerte gewannen an Wert. SAP gewannen 3,39 Prozent auf 128,25 Euro hinzu. Ab diesen Mittwoch wird die Aktie als Nachfolger von Aventis in Europas Leitindex EuroStoxx 50 geführt. Fondsgesellschaften, die diesen Index abbilden, ordern die Aktie nun verstärkt. Infineon glichen den heftigen Kursverlust vom Montag teilweise aus und stiegen um 0,44 Prozent auf 9,05 Euro. Die Aktie der Deutschen Telekom zog um 2,05 Prozent auf 13,47 Euro an.

Im MDax setzten Puma-Aktien unerwartet gute Quartalszahlen in hohe Kursgewinne um. Der Kurs des Sportartikelherstellers stieg vor Beginn der Olympischen Spielen in Athen um 5,09 Prozent auf 196,00 Euro und näherte sich wieder der 200-Euro-Marke an. Puma konnte die Erwartungen erneut übertreffen, wie Händler sagten. Eine Umsatzwarnung des Lokbauers Vossloh drückte dessen Kurs hingegen um 3,40 Prozent auf 35,50 Euro und damit ans Ende des Kurszettels.

Der Rentenmarkt war zur Kasse etwas schwächer. Die Umlaufrendite stieg auf 3,95 (Montag: 3,93) Prozent. Der Rentenindex REX verlor 0,07 Prozent auf 117,44 Punkte. Der Bund Future sank auf 113,51 (Montag: 113,73) Punkte. Die EZB setzte den Euro-Referenzkurs bei 1,2168 (Montag: 1,2163) etwas höher fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%