Auftakt der Quartals-Bilanzsaison
Energieaktien hiefen Wall Street wieder ins Plus

Die Titel von Energie-Konzernen wie Exxon Mobil haben die Wall Street am Dienstag ins Plus gezogen. Händler erklärten, die Indizes konnten sich damit über wichtigen technischen Marken behaupten.

HB NEW YORK. Dies weckte die Hoffnung, dass die Märkte in der gerade begonnenen Berichtssaison ihren Abwärtstrend nicht fortsetzen würden. Mit Enttäuschung aufgenommene Umsatzzahlen des weltgrößten Aluminiumherstellers Alcoa sowie eine heruntergeschraubte Gewinnerwartung des Telekomausrüsters Lucent Technologies sorgten jedoch dafür, dass sich die Gewinne in Grenzen hielten.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging nach anfänglichen Verlusten mit einem Plus von 0,28 Prozent bei 11.134 Punkten aus dem Handel. Dabei pendelte er im Verlauf zwischen 11.027 und 11.151 Zählern. Der S&P 500 gewann 0,41 Prozent auf 1272 Zähler und der Nasdaq Composite 0,56 Prozent auf 2128 Stellen.

Zu den größten Gewinnern zählten die Titel von Ölkonzernen wie Exxon, die von steigenden Ölpreisen profitierten.

Exxon-Titel verbuchten ein Plus von knapp 1,5 Prozent bei 63,98 Dollar. Der Preis für ein Barrel (rund 159 Liter) leichtes US-Öl zur Auslieferung im August war um 55 Cent auf 74,16 Dollar geklettert. Zuvor hatte der ölreiche Iran erneut Forderungen zur Aussetzung seiner Uran-Anreicherung zurückgewiesen und damit neue Sorgen vor einer Verschärfung des Atom-Konflikts geweckt. "Alcoa war enttäuschend ... und Lucent war ebenfalls schwach", sagte Elliot Spar von Ryan Beck & Co.

Lucent hatte am Dienstag mitgeteilt, wegen schleppender Absätze bei der Ausrüstung drahtloser Netzwerke mit einem schlechteren Ergebnis im dritten Quartal zu rechnen. Die Aktien gaben daraufhin mehr als sechs Prozent auf 2,19 Dollar nach. Alcoa-Aktien fielen um knapp fünf Prozent auf 31,78 Dollar. Der Konzern, der in jedem Quartal die US-Bilanzsaison einläutet, hat seinen Gewinn in den abgelaufenen drei Monaten zwar deutlich gesteigert. Allerdings zeigten sich viele Anleger von der Umsatzentwicklung enttäuscht.

Seite 1:

Energieaktien hiefen Wall Street wieder ins Plus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%