Autos und Tech-Werte gesucht
Dax weitet Gewinne aus

Der Deutsche Aktienmarkt hat am Montag seine Erholung von den Verlusten der vergangenen Wochen fortgesetzt. Bei sehr geringen Umsätzen haben die meisten deutschen Standardwerte deutliche Gewinne verbucht.

HB FRANKFURT. Der Dax stieg um 1,5 % auf 3 881 Punkte. Nach einem ruhigem Verlauf bis zum frühen Nachmittag sorgten Euroopaweite Käufe und die Rally an Wall Street für einen Sprung nach oben. Der Aufschwung zog sich durch alle Branchen. Nachdem am Morgen zunächst Technologiewerte und Telekomtitel gesucht waren, schlossen sich die Automobil- und Finanztitel am Nachmittag an. Marktteilnehmer zeigten sich überrascht über den Anstieg: Die ungewöhnlich geringen Umsätze im Kassamarkt, sowie ein Mangel an fundamentalen Nachrichten habe keine Anzeichen dafür geliefert. Vor allem mit Blick auf die "großen Termine" dieser Woche, wie die Sitzung der Euroopäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag und den US-Arbeitsmarktbericht am Freitag, habe man mit Zurückhaltung gerechnet, hieß es weiter.

Deutlich auf der Gewinnerseite standen die Continental-Aktien, obwohl der Konzern am Morgen ein Übernahmeangebot für Phoenix veröffentlicht hatte. Normalerweise müssten die Aktien aufgrund der Übernahmekosten fallen, sagte ein Händler. Sehr positive Analystenstimmen sorgten jedoch für einen Aufschlag: Conti-Papiere stiegen um 2,7% auf 31,56 Euro. Die Produktportfolios beider Unternehmen passten sehr gut zueinander, hieß es unisono von Analysten: Continental und Phoenix seien natürliche Partner; die Übernahme sei nur eine Frage der Zeit gewesen. Zudem verstärkten sich Spekulationen, Phoenix solle in die Sparte "ContiTech" integriert und dann erneut an die Börse gebracht werden. Phoenix sprangen bis dicht an den Übernahmepreis von 15 Euro um 14,5% auf 14,89 Euro.

Seite 1:

Dax weitet Gewinne aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%