Autowerte stehen im Fokus der Anleger
Dax verliert im späten Handel weiter

Unterstützung bekam der Dax vor allem von den Autowerten, die von teils zweistelligen Zulassungszahlen in Europa profitierten. Zudem favorisierten Anleger einmal mehr die Aktien aus der als relativ konjunkturunabhängig geltenden Pharma- und Versorgerbranche. So führten Schering mit einem Plus von 2,3 % auf 40,50 €, Eon mit einem Plus von 2,1 % auf 56,43 € und RWE mit einem Plus von 2,11 % auf 39,74 € die Gewinnerliste im Dax an.

Die Technologiewerte konnten die positiven Unternehmenszahlen von AMD, Apple und Texas Instruments nicht in Kursgewinne umsetzen. Das Papier des Chipherstellers Infineon verbilligte sich um 3,00 % auf 11,95 €. Die Aktien des Software-Unternehmens SAP gaben um 2,19 % auf 132,05 € nach. Siemens-Titel verloren 1,08 % auf 61,58 €.

Für die Börsen in Paris und New York ging es leicht bergab, während die meisten Standardwerte in London im Plus schlossen. Am Rentenmarkt fiel der Bund-Future um 0,04 % auf 114,02 Punkte. Die Umlaufrendite stieg auf 3,82 (Mittwoch: 3,80) Zähler. Der REX sank auf 118,31 (118,42) Punkte. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs des Euro auf einen neuen Jahrestiefstand bei 1,1912 (Mittwoch: 1,1924) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8395 (0,8386) Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%