Bankentitel verloren aber an Wert
Tankan-Bericht sorgt für Kursgewinne in Tokio

Überraschend positive Daten zur Entwicklung des japanischen Geschäftsklimas haben dem Nikkei-Index am Donnerstag Gewinne beschert.

HB SINGAPUR. Auch der Yen legte nach Veröffentlichung des Tankan-Berichts der japanischen Notenbank zum Euro und zum Dollar zu. Die US-Währung hatte am Vorabend in New York schwächer notiert, nachdem die US-Notenbank Fed eine Zinswende eingeleitet hatte und die Leitzinsen erstmals seit vier Jahren wieder erhöhte sowie weitere moderate Anhebungen signalisierte. Händler sagten, sie hätten gehofft, dass die Fed deutlichere Zinserhöhungen in Aussicht stellt.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss um 0,31 Prozent höher bei 11.896 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank hingegen um 0,1 Prozent auf rund 1188 Zähler.

Der Quartalsbericht der japanischen Notenbank zur Stimmung unter den Unternehmen wies in allen Bereichen starke Ergebnisse auf und bestätigte die Einschätzung, dass die gegenwärtige Erholung der japanischen Wirtschaft auf breiter Basis steht. Eine starke Nachfrage aus dem Ausland wirkt sich inzwischen auch auf dem Arbeitsmarkt und im Lohnbereich aus und steigert die einheimische Nachfrage. „Das zeigt, dass die Wirtschaft für den Rest des Jahres stark bleiben wird“, sagte Junichi Makino vom Daiwa-Institut.

Seite 1:

Tankan-Bericht sorgt für Kursgewinne in Tokio

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%