Bayer-Aktie deutlich im Plus
Dax schließt leicht erholt

Unter Führung der Bayer-Aktien haben die deutschen Börsen am Dienstag einen großen Teil ihrer Vortagesverluste wieder wett gemacht. Der Deutsche Aktienindex stieg bis zum Xetra-Handelsschluss um 0,9 Prozent auf 3 789 Zähler. Händler sprachen aber lediglich von einer technischen Reaktion, die rasch wieder verpuffen könnte , da die Märkte in Europa nur den Vorgaben aus Asien und den USA gefolgt seien.

HB FRANKFURT. Weiterhin dominiere die Sorge um die Folgen des hohen Ölpreises und die daraus resultierenden Spekulationen auf Zinserhöhungen und deren bremsende Wirkung für die Weltkonjunktur. Am Vortag war der Dax um 1,3 Prozent gefallen.

An der Wall Street notierte der Dow-Jones-Index zum Ende des Handels in Europa 0,6 Prozent und der Composite-Index an der technologielastigen Nasdaq-Börse rund ein Prozent im Plus.

Händler beklagten die geringen Umsätze. Für den Rest der Woche sei angesichts des Feiertages (Christi Himmelfahrt) nicht mit einer weiteren Belebung zu rechnen, auch wenn in Deutschland an diesem Tag gehandelt wird. "Morgen dürften die Leute anfangen, ihre Positionen glattzustellen", sagte ein Händler voraus. Auf Xetra fiel der Umsatz am Dienstag auf rund 90 (Vortag 112) Millionen Aktien.

Größter Gewinner im Dax waren bis Handelsschluss die Aktien von Bayer, die von der Empfehlung einer großen US-Bank profitierten und um 3,4 Prozent zulegten. Im MDax ragten unterdessen die Titel des Finanzdienstleisters MLP heraus, die nach dem überraschend vorgelegten Zwischenbericht um mehr als 16 Prozent an Wert gewannen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%