Bayer-Aktien führen Gewinnerliste an
Bayer sorgt für Kauflaune im Dax

Der Dax hat am Freitag zum Wochenausklang dank hoher Kursgewinne bei den Aktien des Pharma- und Chemiekonzerns Bayer angesichts der angekündigten Neuaufstellung des Konzerns erstmals seit Ende August 2002 zeitweise die Marke von 3 800 Punkten hinter sich gelassen. Wegen Gewinnmitnahmen konnte der Index seinen Höchsstand aber nicht in den Schluss des Xetra-Handels retten. Gar nicht gut verlief der Tag dagegen für die Aktie der Deutschen Börse. Das Unternehmen hatte mit seinem Ausblick für 2004 enttäuscht.

HB FRANKFURT. Der deutsche Leitindex ging mit einem Plus von 1,3 % auf 3 782 Punkten aus dem Computerhandel Xetra und hat damit im Wochenverlauf knapp 3,5 % an Wert gewonnen. Der L-Dax schloss in einem stagnierenden Späthandel ebenfalls mit 3 782,56 Punkten. Der MDax gewann 0,64 Prozent auf 4369,05 Punkte und der L-MDax beendete den Handel mit 4 365,50 Zählern. Der TecDax stieg um 1,13 Prozent auf 568,96 Zähler; der L-TecDax schloss mit 570,09 Punkten. „Die Stimmung ist zurzeit wirklich sehr gut. Ich denke auch, dass es weiter laufen wird, da diejenigen Anleger, die immer noch nicht investiert haben, irgendwann nachziehen müssen“, sagte Raed Mustafa, Händler bei der BW Bank.

Im späten Handel bewegten sich die Kurse kaum von der Stelle und setzten damit den Trend der gesamten Woche fort. „Entscheidend ist das, was vor 17.30 Uhr passiert“, betonte Mustafa. „Die großen Aufträge sind bis dahin ausgeführt.“ Selbst wenn es im späten Handel zu vereinzelt heftigen Kursbewegungen kommen sollte, dürfte man dies nicht überbewerten. „Bei den derart dünnen Umsätzen im späten Handel ist es einfach, den Markt in die eine oder andere Richtung zu bewegen“, sagte er. Ähnlich äußerten sich nach einer Woche getrennter Handelszeiten im Xetra- und Parketthandel auch andere Börsianer.

Unterstützt wurde die Dax-Aufwärtsbewegung von sich verfestigenden Anzeichen für einer Erholung der Weltwirtschaft. So ging die Arbeitslosenquote in den USA zurück und die Zahl der Stellen stieg. Die Arbeitsmarktdaten der weltgrößten Volkswirtschaft stehen seit einiger Zeit besonders im Blickpunkt der Anleger, da die sich abzeichnende Erholung der Konjunktur zuletzt am Arbeitsmarkt vorbeizugehen schien. „Diese Zahlen untermauern den Optimismus an der Börse“, sagte ein Händler. Allerdings habe der Markt einen Teil der Gewinne vom Nachmittagshandel wieder abgegeben, da die US-Börsen wegen Gewinnmitnahmen nur mit einem kleinen Plus auf die Daten reagiert hatten.

Seite 1:

Bayer sorgt für Kauflaune im Dax

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%