Börse Frankfurt
Dax beendet Handel mit höchstem Gewinn seit einem Jahr

Deutsche Aktien konnten heute von guten Unternehmenszahlen profitieren. Der Dax gewinnt drei Prozent, alle 30 Dax-Titel konnten kräftig zulegen. Technologie- und Autotitel starteten eine Rally.
  • 8

Frankfurt/DüsseldorfGute Vorgaben aus Amerika sorgten zur Wochenmitte für Euphorie bei den Anlegern und durchweg grüne Zahlen im Dax: Der US-Chiphersteller Intel verbuchte im ersten Quartal Rekordgewinne und beflügelte die Börsenmärkte in Asien und Europa.

Damit erholte sich der deutsche Markt von herben Verlusten am Montag. Zu Wochenbeginn hatte die Ratingagentur Standard & Poor's den Bonitätsausblick für die USA gesenkt und damit weltweit für Turbulenzen an den Börsen gesorgt. Diese Verluste konnte der deutsche Leitindex heute wieder wettmachen. Der Dax legte im Tagesverlauf bis zu 3,2 Prozent zu und ging mit einem Plus von 3,0 Prozent auf 7249 Punkte aus dem Handel. Auch die Werte in der zweiten Reihe verbuchten kräftige Gewinne. Der MDax legte 2,1 Prozent auf 10.450 Punkte zu, der TecDax notierte 2,1 Prozent höher bei 917 Punkten.

Die gute Stimmung griff auch auf die USA über, wo die Börse mit einem kräftigen Plus in den Handelstag startete: Der Dow Jones legte im frühen Handel 1,4 Prozent, der Nasdaq sogar 2,2 Prozent zu.

Gute Unternehmenszahlen sorgen für Euphorie an der Börse

Die guten Quartalszahlen des US-Chipherstellers Intel überraschten die Anleger. Der Chipgigant verzeichnete im ersten Quartal einen Umsatzsprung von 25 Prozent auf 12,8 Milliarden Dollar. Davon profitierten vor allem die Halbleiterwerte: Im Dax zogen die Aktien von Infineon um 4,3 Prozent auf 7,45 Euro an, Dialog Semiconductor setzte sich mit einem Plus von 9,0 Prozent auf 14,84 Euro an die TecDax-Spitze.

Neben Intel legte auch der Computerkonzern IBM legte ein Ergebnis vor, das besser war als von Analysten erwartet. Als Hauptgründe für die positiven Zahlen nannte IBM den schwachen Dollar und eine gute Entwicklung auf den Wachstumsmärkten. IBM hob seine Prognose für das laufende Jahr an. Auch der Börsenbetreiber Nasdaq OMX proeferungen um 3

ftierte im ersten Quartal von gutem Handel in Europa und mit Derivaten und legte gute Zahlen vor. Die Nasdaq, die derzeit gegen die Deutsche Börse um die Übernahme der New Yorker Börse Nyse Euronext kämpft, verdiente den Angaben zufolge im ersten Quartal 104 Millionen Dollar.

Seite 1:

Dax beendet Handel mit höchstem Gewinn seit einem Jahr

Seite 2:

Seite 3:

Kommentare zu " Börse Frankfurt: Dax beendet Handel mit höchstem Gewinn seit einem Jahr"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Immer diese nervig-negativen aruba-kommentare, die aus der Hartzer Frustschublade kommen. Schöne Ostern dem arubahasen.

  • Der DAX® (und nicht nur er) legt heute an einem Tag um 3% zu. Die Banken verkünden mir voller Stolz, dass sie 2% p.a. auf mein Erspartes zahlen. Wie geht das zusammen?

  • Statt endlich zurueck zur Vernunft werden die Finanzmaerkte/ Marktteilnehmer trotz 2008 immer wahnsinniger, ist ja nichts passiert. Was geht mich das Leid der Anderen an oder so aehnlich ???"Münchener Rück trotz schlechtem Quartalsbericht im Plus"??? Und offensichtlich inkompetente und ueberforderte Journalisten unterstuetzen... ohne Worte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%