Börse Frankfurt
Dax knackt fast die 11.000 Punkte-Marke

Die Akteure am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag in Kauflaune. Alle Dax-Kurse schließen mit Gewinnen. Der Leitindex verfehlt die 11.000 Punkte nur knapp.

FrankfurtAm Ende fehlen nur 29 Punkte. Beinahe hätte der Dax zum ersten Mal seit drei Monaten wieder die 11.000 Punkte-Marke geknackt. Doch auch die Schlussrally am späten Nachmittag hat nicht ganz gereicht. Bei 10.971 Punkten geht dennoch ein sehr guter Tag an der Frankfurter Börse zu Ende. Nicht zuletzt, weil alle Werte des Index' am Dienstag im Plus liegen – ein seltenes Bild.

Die positive Tagesbilanz zeigt eines ganz klar: Die Aktienmärkte haben die Anschläge von Paris abgehakt. „Sowohl der optimistischere ZEW-Konjunkturausblick als auch der schwache Euro waren dafür die Katalysatoren“, erklärt der Analyst Andreas Paciorek von CMC Markets.

Größter Gewinner des Tages ist Bayer. Der Leverkusener Chemiekonzern legte um 3,7 Prozent zu. Ähnlich stark präsentierten sich die deutsche Telekom und Henkel. Im Tagesverlauf brachte es der Essener Stahl- und Industriekonzern Thyssen-Krupp sogar auf über vier Prozent, bevor sich die Aktie zum Handelsschluss auf einen Zugewinn von 3,1 Prozent einpendelte. ThyssenKrupp kommt mit seinem Sanierungsprogramm voran. Am Donnerstag legt der Konzern die neuesten Quartalszahlen vor. Der Umsatz dürfte gestiegen sein, die Profitabilität weiter steigen. Nach schwierigen Jahren am weltweiten Stahlmarkt und milliardenschweren Verluste etwa beim Verkauf eines Stahlwerks in den USA, goutieren die Börsianer die wiedergewonnene Stabilität.

Am Ende des Handelstages gibt es keine Verlierer an der Frankfurter Börse. Selbst die Aktien mit den geringsten Gewinnen, legten kräftig zu. So standen etwa Adidas (+0,8 Prozent) und Munich Re (+1,0 Prozent) am unteren Ende des Dax. Einzig die RWE-Aktie verlor zum Tagesauftakt an Wert, nachdem die französische Großbank Société Générale das Wertpapier am Morgen von „Hold“ auf „Buy“ gesetzt hat. Der Energiekonzern erholte sich bis jedoch auf +1,6 Prozent.

Seite 1:

Dax knackt fast die 11.000 Punkte-Marke

Seite 2:

MDax, TecDax und EuroStoxx 50 legen zu

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%