Börse Frankfurt
Dax schließt auf höchstem Schlusskurs aller Zeiten

Inmitten der politische Krise in den USA läuft der Dax zur Höchstform auf. Am Freitag trennten ihn nur wenige Punkte von seinem bisherigen Rekordstand. Bei den Einzelwerten sorgten die Versorger für Enttäuschung.
  • 28

Frankfurt„Der Aktienmarkt ist ein Sklave des Politik-Theaters in Washington geworden“, sagte Keith Bliss von Cuttone & Co. Jedes noch so kleine Anzeichen auf eine Einigung im Haushaltsstreit der USA wird verarbeitet und für Kursanstiege an den Börsen genutzt. Der Dax konnte so am Donnerstag satte zwei Prozent zulegen. Heute setzte sich der Trend fort, wenn auch in gebremsten Tempo. Am Ende scheiterte der Dax mit einem Plus von 0,4 Prozent auf 8725 Punkten nur knapp an seinem Rekordhoch – auf diesem Punktestand markiert der Leitindex dafür aber den höchsten Schlusskurs seiner Geschichte.

Die zweite Reihe verzeichnete am Freitag ebenfalls Gewinne. Der MDax schloss 0,4 Prozent fester auf 15.235 Punkte. Der TecDax ging mit einem Plus von 0,3 Prozent auf 1088 Zähler aus dem Handel.

Die US-Börsen sorgten nicht für den erwarteten Schub an den Aktienmärkten. Schwach eröffnet notierte die Wall Street nach Frankfurter Börsenschluss nur leicht im Plus.

„Das positive Sentiment der Rally am Vortag macht sich auch am heutigen Handelstag bemerkbar“, sagt Patrick Krähenbühl, Fondsmanager bei Umblin in Zürich. Ausgeräumt sind die Risiken bislang jedoch nicht. Es gibt zwar Zeichen von Bewegung in der Politik, eine Lösung ist aber noch nicht gefunden. Führende Vertreter der Republikaner hatten sich am Vorabend mit US-Präsident Barack Obama getroffen, um eine Verschiebung der Entscheidung über die Schuldengrenze vom 17. Oktober auf den 22. November zu vereinbaren, ohne dies mit Bedingungen zu verknüpfen. Ab dem 17. Oktober droht den USA die Zahlungsunfähigkeit, sollte bis dahin keine Anhebung der Schuldenobergrenze erfolgen.

„Der Haushaltsstreit in den USA ist noch immer nicht beigelegt und aufgrund der näher rückenden Zahlungsunfähigkeit des Landes nimmt die Nervosität der Marktteilnehmer zu,“ schrieb Volkswirt Ulrich Wortberg von der Helaba in einem Kommentar. Dies hat das heute veröffentlichte, vorläufige Michigan Sentiment eindrucksvoll gezeigt. Der Verbraucherstimmungsindex sank von 77,5 auf 75,2 Punkte.

Doch es gibt auch andere Ansichten. „Es herrscht vorsichtiger Optimismus, dass es in den kommenden Tagen oder Wochen tatsächlich zu einer Einigung kommt und die drohende Zahlungsunfähigkeit abgewendet wird“, sagte Marktstratege Michael Hewson vom Brokerhaus CMC Markets. Die nachlassende Nervosität an den Märkten ließ sich am Freitag auch am VDax ablesen. Der Volatilitätsindex sank um 6,1 Prozent auf 17,25 Punkte. Am Mittwoch erreichte er noch den höchsten Stand seit mehr als einem Monat.

Seite 1:

Dax schließt auf höchstem Schlusskurs aller Zeiten

Seite 2:

K+S meldet sich zurück

Kommentare zu " Börse Frankfurt: Dax schließt auf höchstem Schlusskurs aller Zeiten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Und der Euro fiel direkt auf ein neues Tagestief zum USD - so mag ich das.
    Für 8000 bis Jahresende fehlt mir momentan auch die Vorstellungskraft.

  • House GOP offers debt limit hike, end to shutdown in package with spending cuts: AP

    So, damit ist das Thema auch vom Tisch. Was soll bitte den Dax, Dow und S&P jetzt noch aufhalten? Alle "Risiken" weggebügelt oder eingepreist.

    Mal ganz ehrlich, was sollte den Dax nochmal auf 8000 oder drunter fallen lassen?

  • Und wenn er nicht gestorben, ist trinkt er auch in 50 Jahren noch Cherry Coke der weltgrößte Hedgefonds-Manager Warren B.

    Ich bin da weitaus bescheidener. Manchmal verliert man (ne Menge), manchmal gewinnt man (eine Menge). Wenn unterm Strich pro Jahr 5000, 10000 oder 20000 zusätzlich zu meinem Einkommen dabei rausspringen prima. Das füllt die Urlaubs-, Renten- und Konsumkasse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%