Börse Frankfurt
Die Dax-Bullen sind zurück

Der Dax kann sich aus dem Abwärtssog der Vorwoche befreien und legt zum Wochenstart kräftig zu. Anleger glaubten an eine Entspannung in der Ukraine-Krise. Doch Experten warnen: Die Stimmung kann jederzeit kippen.
  • 37

DüsseldorfDer Absturz der vergangenen Tage war einigen Anlegern dann doch wohl zu viel. Der Dax setzte am Montag schwungvoll zur Gegenbewegung an und schloss 1,9 Prozent höher bei 9.180 Punkten. Damit hat er die Verluste der Vorwoche fast wett gemacht.

„Die Bullen sind zurück“, schrieb Marktanalyst Marcus Silber vom Bankhaus Close Brothers Seydler in einem Kommentar. Anleger werteten das Ende der russischen Manöver in der Nähe der Grenze zur umkämpften Ost-Ukraine offenbar als Zeichen der Entspannung.

Die Analysten der Essener National-Bank warnten jedoch vor überzogenem Optimismus: „Die Stimmung kann schnell wieder kippen, da das Risiko einer Verschärfung des Konfliktes in der Ost-Ukraine weiterhin gegeben ist.“

Skeptisch zeigte sich auch Aktienhändler Markus Huber vom Brokerhaus Peregrine & Black und bezeichnete die aktuelle Erholung lediglich als technische Reaktion. Offenbar seien Geschwindigkeit und Ausmaß der vorangegangenen Kursverluste aus Sicht vieler Anleger einfach überzogen gewesen. Eine echte Entspannung in den Krisengebieten der Ukraine und des Irak sei nicht in Sicht, betonte Huber. Daher sei fraglich, ob die Börsen ihre aktuellen Gewinne halten könnten.

„Ob die gute Stimmung allerdings sehr lange anhalten wird, ist eher fraglich“, warnte auch LBBW-Analyst Werner Bader. Die Belastungsfaktoren seien nach wie vor da.

Angst vor der Sanktionsspirale

„Politische Börsen haben kurze Beine“, heißt eine Börsenweisheit. „In Anbetracht der Vielzahl an Krisenherden besteht das Risiko, dass dieses Mal die Beine etwas länger ausfallen können“, hieß es in einer Analyse der Postbank. Anleger fürchten, dass sich Russland und der Westen wegen des Ukraine-Konflikts immer weiter mit gegenseitigen Strafen belegen.

Im Vergleich zu den USA dürfte eine Sanktionsspirale die europäische Wirtschaft deutlich härter treffen, sagt Commerzbanker Lutz Karpowitz. Gerade Deutschland sei auf umfangreiche Energielieferungen aus Russland angewiesen, zudem wären von einer stärkeren Rezession in Russland auch viele osteuropäische Handelspartner betroffen, erklärt der Experte.

Kommentare zu " Börse Frankfurt: Die Dax-Bullen sind zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Mir war ja klar das du einen an der Erbse hast (achja,der Klarname-sollte er echt sein ist mir völlig bewußt)"

    Dass solche Kommentare hier von ein und der selben Person über Monate geduldet - es ist ja nicht der einzige dieser Art - könnte der Grund sein, warum sich die Qualität der Beiträge insgesamt leidet. Gegen solche Personen muss man konsequent vorgehen, wenn man nicht von Ihnen ausgespielt werden möchte.

    Wenn man sich so etwas über Monate gefallen lassen muss ohne dass das Social Media Team so etwas dauerhaft unterbindet, werden die konstruktiveren Schreiber vermutlich nicht zahlreicher werden.

    Ich finde es einfach nur schade, dass engagierte Foristen wie etwa Deltaone aufgrund dieser Trollereien entmutigt und abgeschreckt werden.

    Was ich allerdings auch nicht verstehe ist, dass ich hier beleidigt werde und meine Entgegnung darauf gelöscht - die Beleidigung allerdings stehen bleibt.

  • So Grisu

    zum Glück habe ich im Gegensatz zu einem Staatsanwaltfreund
    noch ein anderes Leben,bin jetzt mal weg...
    schreibe aber gerne weiter,denke dir noch ein bißchen was aus was man mit den doofen Trollen alles so machen kann
    gerne mit Selbstzerstörungsmodus oder Forums-SWAT-Team,
    ich lese es dann morgen,dann geht es weiter....

    LOL

  • Ach Grisu

    ich möchte keinen Abmahnanwalt

    sondern den

    STAATSANWALT

    wenn ich dann verhaftet werde,bitte informiere vorher noch die Bild

    LOL

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%