Börse Frankfurt Frankreichwahlen drücken den Dax

Seite 2 von 2:
Frankreichwahlen könnten Börsenbeben auslösen
US-Techkonzerne dominieren, Chinesen steigen auf

ALIBABA GROUP HOLDING LTD. REG.SHS (SP.ADRS)/1 DL-,000025

WKN
ISIN
US01609W1027
Börse
L&S

-1,29 -0,76%
+167,75€
Chart von ALIBABA GROUP HOLDING LTD. REG.SHS (SP.ADRS)/1 DL-,000025
Platz 10: Alibaba
1 von 10

Der Internethändler Alibaba findet sich zum ersten Mal in den Top Ten der wertvollsten Unternehmen der Welt. Der Internetriese expandiert immer weiter. Seit Anfang des Jahres konnte der Aktienkurs der Chinesen stattliche 42,5 Prozent zulegen. Der Börsenwert liegt bei mittlerweile 281,4 Milliarden Euro.

TENCENT HOLDINGS LTD. REG. SHARES HD -,00002

WKN
ISIN
KYG875721634
Börse
L&S

-0,46 -1,03%
+43,59€
Chart von TENCENT HOLDINGS LTD. REG. SHARES HD -,00002
Platz 9: Tencent
2 von 10

Tencent ist eines der größten und am häufigsten genutzten Internet-Service-Portale in China. Vor kurzem beteiligte sich das Unternehmen im großen Stil am kalifornischen Elektropionier Tesla – eine offenbar kluge Investition. Die Tencent-Aktie stieg seit Januar um satte 31,68 Prozent. Mit einem Wert von 293 Milliarden US-Dollar ist der Internetkonzern auf Platz neun der größten Unternehmen an der Börse – und verdrängt damit JP Morgan. Die US-Bank hat es in der aktuellen Berechnung nicht einmal mehr in die Top Ten geschafft.

EXXON MOBIL CORP. REGISTERED SHARES O.N.

WKN
ISIN
US30231G1022
Börse
L&S

-1,65 -2,36%
+68,24€
Chart von EXXON MOBIL CORP. REGISTERED SHARES O.N.
Platz 8: Exxon Mobil
3 von 10

Seit Jahresbeginn ist der Aktienkurs von Exxon Mobil um 17,65 Prozent gefallen – angesichts der niedrigen Ölpreise kein Wunder. Die US-Bank Morgan Stanley erwartet auch künftig eine schlechtere Kursentwicklung der Papiere im Vergleich zu Mittbewerbern aus der Branche. Der Börsenwert des Unternehmens beläuft sich aber immer noch auf 301,2 Milliarden US-Dollar. Der Ölpreis ging auf Talfahrt, weil Saudi-Arabien seine Fördermenge trotz eines laufenden Programms zur Produktionskürzung wieder spürbar erhöhte.

JOHNSON & JOHNSON REGISTERED SHARES DL 1

WKN
ISIN
US4781601046
Börse
L&S

-1,26 -1,20%
+103,19€
Chart von JOHNSON & JOHNSON REGISTERED SHARES DL 1
Platz 7: Johnson & Johnson
4 von 10

Der aktuelle Börsenwert des Herstellers von Gesundheitsprodukten und Pharmazeutika liegt bei 311,6 Milliarden US-Dollar. Der Aktienkurs des Unternehmens stieg seit Jahresbeginn um 3,2 Prozent. Der weltgrößte Gesundheitskonzern kaufte Ende Januar Europas größtes Biotechunternehmen Actelion für 30 Milliarden Dollar.

BERKSHIRE HATHAWAY INC. REG.SHARES B NEW DL -,00333

WKN
ISIN
US0846707026
Börse
L&S

-1,09 -0,65%
+165,43€
Chart von BERKSHIRE HATHAWAY INC. REG.SHARES B NEW DL -,00333
Platz 6: Berkshire Hathaway
5 von 10

Die Investmentholding der Broker-Legende Warren Buffet muss sich aus den Top Fünf der wertvollsten Unternehmen der Welt verabschieden. Außerdem: Seit Januar muss das Unternehmen einen Kursverlust von 4,22 Prozent hinnehmen. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei 364,6 Milliarden US-Dollar: Das reicht immer noch problemlos für Platz sechs.

FACEBOOK INC. REG.SHARES CL.A DL-,000006

WKN
ISIN
US30303M1027
Börse
L&S

-1,20 -0,75%
+157,82€
Chart von FACEBOOK INC. REG.SHARES CL.A DL-,000006
Platz 5: Facebook
6 von 10

Die Zeichen stehen gut für Mark Zuckerbergs soziales Netzwerk: Seit Jahresbeginn legte die Aktie um 22,14 Prozent zu. Die Marktkapitalisierung von 395,1 Milliarden bedeutet für den Konzern einen sicheren Platz in den Top Fünf. Damit verdrängt der Konzern Berkshire Hathaway. Mindestens die nächsten fünf Jahre dürften im US-Internetsektor ganz im Zeichen der mobilen Nutzung stehen, schrieb Analyst Ross Sandle von der britischen Investmentbank Barclays.

AMAZON.COM INC. REGISTERED SHARES DL -,01

WKN
ISIN
US0231351067
Börse
L&S

-12,32 -0,90%
+1.360,32€
Chart von AMAZON.COM INC. REGISTERED SHARES DL -,01
Platz 4: Amazon
7 von 10

Amazon ist mit einem Wert von 428,9 Milliarden US-Dollar das viertgrößte Unternehmen an der Börse. Seit Jahresbeginn hat die Aktie 22,2 Prozent zugelegt. Dieser Trend könnte sich weiter fortsetzen, so die Einschätzungen von Analysten.

Bei einem Überraschungssieg der rechtsextremen Marine Le Pen in Frankreich rechnen Analysten kommende Woche mit einem Börsenbeben. „Wenn es ihr dann allerdings nicht gelingt, eine Mehrheit für den Austritt Frankreichs aus EU und Euro zu bewegen, dürfte auch die europäische Kapitalmarktentwicklung schnell wieder von anderen Themen dominiert werden“, kommentieren die Strategen von Sal. Oppenheim.

Derzeit sprechen die Umfragen dafür, dass die Kandidatin des Front National, Marine Le Pen, die erste Runde vor dem unabhängigen Bewerber Emmanuel Macron für sich entscheiden wird, in der Stichwahl dann dem ehemaligen Wirtschaftsminister unterliegen wird.

„Wer also vor dem Wochenende seinen Hut in den Ring wirft, in dem er Aktien kauft, muss hoffen, dass die Franzosen ihr Kreuz an der richtigen Stelle machen“, sagte Jochen Stanzl, Stratege beim Broker CMC Markets.

Für die Börsen wäre es nicht gerade günstig, wenn sich in der ersten Wahlrunde Le Pen und ihr linksaußengerichteter Rivale Melenchon durchsetzen. „Die Wähler in Frankreich hätten dann nur noch die Wahl zwischen zwei Übeln“, sagte LBBW-Volkswirt Uwe Burkert. Beide Kandidaten steuern gegen den EU-Kurs. Le Pen hat mehrfach betont, sie wolle Frankreich aus der Euro-Zone herauslösen. Die Märkte würden ein solches Ergebnis am Sonntag mit Verkäufen von französische Staatsanleihen, dem Euro und Risikopapieren aller Art quittieren, sagte Burkert.

Am Freitag hatten die Optimisten an den Anleihemärkten Oberwasser. Sie griffen bei französischen Papieren zu, die Rendite der zehnjährigen Titel fiel im Gegenzug auf den tiefsten Stand seit drei Monaten. Die Risikoaufschläge zu den Bundesanleihen engten sich ein. Der Euro notierte mit 1,0702 Dollar kaum verändert.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Frankreichwahlen drücken den Dax

0 Kommentare zu "Börse Frankfurt: Frankreichwahlen drücken den Dax"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%