Börse Istanbul
Spekulation über Zinssenkung beflügelt Handel

Der türkische Notenbank-Chef Erdem Basci sieht Spielraum für eine Lockerung der Geldpolitik. Eine Aussage, die die Istanbuler Börse am Mittwoch beflügelt hat. Der Leitindex stieg um zwei Prozent.
  • 0

IstanbulSpekulationen auf eine Lockerung der türkischen Geldpolitik haben der Istanbuler Aktienbörse am Mittwoch Auftrieb gegeben. Der Leitindex stieg um zwei Prozent auf 73.783 Punkte. Die Anleihen des Landes waren ebenfalls stark gefragt. Die Rendite der richtungsweisenden zweijährigen Titel sank daraufhin auf 8,98 Prozent, den niedrigsten Stand seit Mitte Dezember.

Notenbank-Präsident Erdem Basci hatte zuvor gesagt, er sehe Spielraum für eine langsame Lockerung der Geldpolitik. Größere Zinsschritte schloss er dagegen aus. Basci brachte eine Senkung des Satzes für die wöchentlichen Refinanzierungsgeschäfte, der aktuell bei zehn Prozent liegt, ins Gespräch.

Timothy Ash, Chef-Analyst für Schwellenländer bei der Standard Bank, beurteilte einen solchen Schritt allerdings kritisch. Angesichts der jüngsten Forderungen des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan nach einer schnellen Zinssenkung würde dies die Unabhängigkeit der Notenbank und ihre Glaubwürdigkeit in Frage stellen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Istanbul: Spekulation über Zinssenkung beflügelt Handel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%