Börse Moskau
Bank of England stützt

Der russische Aktienmarkt hat seine Vortagsgewinne vor dem Hintergrund günstiger Konjunktur deutlich ausgebaut. Nach einem aktiven und uneinheitlichen Geschäft schloss der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Donnerstag 1,63 Prozent im Plus bei 1 492 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat seine Vortagsgewinne vor dem Hintergrund günstiger Konjunktur deutlich ausgebaut. Nach einem aktiven und uneinheitlichen Geschäft schloss der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Donnerstag 1,63 Prozent im Plus bei 1 492,00 Punkten. Der Umsatz ging auf 10,368 Mill. Dollar (8,154 Mill. Euro) leicht zurück.

Gestützt hätten steigende Indizes in Europa und Asien. Der Markt habe auch an der Entscheidung der Bank of England profitiert, den Leitzins bei 0,5 Prozent per anno unverändert zu belassen, sagten Analysten.

Gazprom legten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 1,58 Prozent auf 166,48 Rubel (4,248 Euro) zu. Surgutneftegas notierten 0,4 Prozent fester bei 0,994 Dollar. Norilsk Nickel gaben um 0,87 Prozent auf 171,0 Dollar nach. Severstal schlossen nach massivem Vortagsgewinn knapp behauptet mit minus 0,02 Prozent bei 13,27 406 Dollar.

Mechel gewannen 2,49 Prozent auf 24,7 Dollar. Sberbank kletterten um 3,02 Prozent auf 2,73 Dollar. Aeroflot zogen um 0,98 Prozent auf 2,06 Dollar an. GAZ verzeichneten einen Aufschlag von 3,22 Prozent auf 32,0 Dollar.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,72 Kopeken auf 30,8 801 Rubel je Dollar (Vortag: 30,8 873). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 10,80 Kopeken auf 39,1 868 Rubel (Vortag: 39,2 948).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%