Börse Moskau
Gewinne nach Dubai-Rettungsaktion

Der russische Aktienmarkt ist fester in die neue Börsenwoche gestartet. Gestützt hätten Meldungen, nach denen Abu Dhabi dem kriselnden Fonds Dubai World unter die Arme greifen wolle, hieß es in Moskau; seit acht Tagen sinkende Ölpreise allerdings etwas gebremst.

dpa-afx MOSKAU. Nach einem regen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,14 Prozent bei 1 381,91 Punkten. Der Umsatz verringerte sich auf 12,454 Mill. Dollar (8,502 Mill. Euro). .

Gazprom gaben im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,88 Prozent auf 166,3 Rubel (3,772 Euro) nach. Im RTS-Handel in Moskau schloss das Papier gut behauptet mit plus 0,27 Prozent bei 5,565 Dollar. Rosneft gewannen 0,25 Prozent auf 8,06 Dollar. Lukoil notierten 0,19 Prozent fester bei 53,9 Dollar. Surgutneftegas brachen um 5,08 Prozent auf 0,8 714 Dollar ein. Transneft-Vorzugsaktien legten um 2,73 Prozent auf 750,0 Dollar zu.

Norilsk Nickel stiegen um 3,01 Prozent auf 136,5 Dollar. Polus Soloto rutschten um 1,31 Prozent auf 52,8 Dollar ab. Sberbank bauten ihre Freitagsgewinne um 0,98 Prozent auf 2,515 Dollar aus. Mosenergo zogen um 1,94 Prozent auf 0,105 Dollar an. MTS verzeichneten einen Aufschlag von 3,42 Prozent auf 7,55 Dollar. Aeroflot schlossen mit plus 2,53 Prozent bei 1,52 Dollar. GAZ verbilligten sich um 5,27 Prozent auf 22,5 Dollar.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 16,26 Kopeken auf 30,0 481 Rubel je Dollar (Freitag: 30,2 107). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 41,07 Kopeken auf 44,0 806 Rubel (Freitag: 44,4 913).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%