Börse Moskau
In Russland geht die Rally weiter

Gegen den internationalen Trend legt der russische Leitindex RTS-Interfax mehr als zwei Prozent zu. Vor allem der Energiekonzern Lukoil überrascht die Anleger positiv. Was hinter der Rally steckt.
  • 0

HB MOSKAU. Moskau schwimmt heute gegen den Trend: Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit zum Teil deutlichen Gewinnen geschlossen. Nach mäßigem Geschäft endete der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 2,08 Prozent bei 1 436 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 13,559 Mio. US-Dollar (9,059 Mio Euro). Händler verwiesen auf leicht steigende Indizes an einigen europäischen Börsen. Gestützt habe auch eine Stabilisierung des Ölpreises bei rund 80  US Dollar je Barrel, wenngleich sich am Dienstag ein leichter Abwärtstrend abgezeichnet habe, sagten Analysten.

Gazprom notierten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse gegen den Tagestrend knapp behauptet mit minus 0,18 Prozent bei 181,7 Rubel (4,218 Euro). Im RTS-Handel in Moskau zog die Aktie um 0,8 Prozent auf 6,31 Dollar an. Rosneft gewannen 1,57 Prozent auf 8,4 Dollar. Lukoil schossen um 6,64 Prozent auf 61,0 Dollar in die Höhe. Surgutneftegas verzeichneten einen Aufschlag von 4,46 Prozent auf 0,935 Dollar. Tatneft notierten 1,7 Prozent fester bei 4,78 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien legten um 0,58 Prozent auf 865,0 Dollar zu.

Norilsk Nickel bauten ihren Vortagsgewinn um 3,2 Prozent auf 145,0 Dollar aus. SeverStal schlossen mit plus 4,44 Prozent bei 7,8337 Dollar. VSMPO Avisma kletterten um 8,57 Prozent auf 76,0 Dollar. Sberbank verbuchten einen Gewinn von 1,87 Prozent auf 2,45 Dollar. VTB waren mit plus 15,63 Prozent auf 0,00222 Dollar der absolute Tagessieger. MTS stiegen um 2,72 Prozent auf 7,55 Dollar.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 11,06 Kopeken auf 28,7391 Rubel je Dollar (Vortag: 28,8497). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubel um 7,34 Kopeken auf 43,0742 Rubel (Vortag: 43,1476).

Kommentare zu " Börse Moskau: In Russland geht die Rally weiter"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%