Börse Moskau
Lustloser Handel endet mit leichtem Plus

Der russische Aktienmarkt ist fester in die neue Börsenwoche gestartet. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft endete der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 0,15 Prozent bei 1 469,75 Punkten. Der Umsatz stieg auf 7,651 Mill. Dollar (5,942 Mill. Euro).

HB MOSKAU. Händler sprachen von einem lustlosen Handel vor dem Hintergrund eines Feiertages in den USA und fehlender Statistiken aus Europa. Ein langsames Wachstum europäischer Indizes habe den russischen Markt unter Druck gedrückt, hieß es.

Gazprom legten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,33 Prozent auf 162,99 Rubel (4,129 Euro) zu. Norilsk Nickel verloren 0,87 Prozent auf 171,5 Dollar. Mosenergo kletterten um 7,72 Prozent auf 0,106 Dollar. Rostelekom verzeichneten einen Aufschlag von 3,98 Prozent auf 3,95 Dollar. Aeroflot notierten 0,15 Prozent leichter bei 2,057 Dollar. Avtovaz (Lada) stoppten ihren tagelangen Höhenflug und schlossen mit minus 9,31 Prozent bei 0,925 Dollar.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 11,51 Kopeken auf 30,5 771 Rubel je Dollar (Freitag: 30,6 922). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 12,15 Kopeken auf 39,4 720 Rubel (Freitag: 39,3 505).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%