Börse Moskau
Russlands Aktienmarkt im Minus

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Verlusten geschlossen. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft schloss der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,66 Prozent bei 1960,40 Punkten. Der Umsatz schrumpfte deutlich auf 33,093 Mill. Dollar (24,340 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Händler sprachen von Kurskorrektoren nach unten vor dem Hintergrund schwacher Indizes an den wichtigsten Märkten. Die von Präsident Wladimir Putin am Donnerstag gehaltene Rede zur Lage der Nation sei von Börsianern gelassen aufgenommen worden, weil sich der Kremlchef nicht zum Wertpapiermarkt geäußert habe, sagten Analysten. Allerdings habe die für den Markt neutrale Rede Gewinnmitnahmen etwas beschleunigt, hieß es in Moskau.

Aktien des weltweit größten Gaskonzerns Gazprom zogen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 0,15 Prozent auf 260,4 Rubel (7,427 Euro) an. Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier 0,3 Prozent fester bei 10,05 Dollar. Titel des größten unabhängigen Gasproduzenten Novatek schlossen mit plus 2,18 Prozent bei 5,62 Dollar.

Aktien von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii gaben um 1,16 Prozent auf 1,365 Dollar nach. Papiere des größten russischen Ölförderers Lukoil verzeichneten einen Abschlag von 0,61 Prozent auf 81,0 Dollar. Aktien der staatlich geführten Ölfirma Rosneft sanken um 1,65 Prozent auf 8,95 Dollar. Titel des Ölproduzenten Surgutneftegas (Sibirien) gingen 3,89 Prozent schwächer bei 1,285 Dollar aus dem Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%