Börse Moskau
Unsicherheit wegen China belastet russischen Aktienmarkt

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat seinen Fall am Donnerstag fortgesetzt. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 1,38 Prozent bei 1 790,53 Punkten. Der Umsatz verringerte sich leicht auf 53,547 Mill. Dollar (39,817mio Euro).

Analysten sprachen von einer Ungewissheit auf dem chinesischen Wertpapiermarkt, der überbewertet sei. Das habe die meisten russischen Schwergewichte ins Minus gedrückt, hieß es in Moskau. Belastet hätten auch sinkende Indizes in Europa und Verkäufe im Handel mit Amerikanischen Hinterlegungsscheinen (ADR) auf russische Papiere in London.

Gazprom rutschten im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 2,4 Prozent auf 236,18 Rubel (6,779 Euro) ab. Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier 1,72 Prozent leichter bei 9,14 Dollar. Novatek waren nicht gefragt (18. Mai: 5,0 Dollar).

EES Rossii gingen mit minus 2,01 Prozent bei 1,245 Dollar von der Börse. Lukoil gaben um 0,86 Prozent auf 74,5 Dollar nach. Rosneft verbuchten einen Verlust von 0,87 Prozent auf 8,0 Dollar. Surgutneftegas (Sibirien) verbilligten sich um 0,85 Prozent auf 1,17 Dollar.

Yukos waren nicht gefragt (22. Mai: 0,37 Dollar). Bei Gazpromneft (einst Sibneft) gab es keine Operationen (4. Mai: 3,85 Dollar). Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) wurden nicht gehandelt (23. Mai: 4,45 Dollar). Transneft-Vorzugsaktien fielen um 4,65 Prozent auf 1 640,0 Dollar.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > schlossen gegen den Tagestrend gut behauptet mit plus 0,16 Prozent bei 185,3 Dollar. Polus Soloto büßten um 0,74 Prozent auf 40,0 Dollar ein. Severstal (Nordrussland) verbilligten sich um 1,87 Prozent auf 13,35 Dollar. Vsmpo Avisma notierten mit minus 1,01 Prozent bei 295,0 Dollar.

Sberbank verzeichneten einen Abschlag von 1,39 Prozent auf 3 550,0 Dollar. Mosenergo sanken um 2,13 Prozent auf 0,23 Dollar. Mit Silowyje Maschiny (Power Machines) gab es keine Abschlüsse (17. Mai: 0,1 755 Dollar). Rostelekom notierten 2,73 Prozent im Minus bei 8,9 Dollar. MTS wurden nicht gehandelt (22. Mai: 9,3 Dollar). Irkut schlossen 2,63 Prozent schwächer bei 0,95 Dollar. Aeroflot verloren 2,26 Prozent auf 2,65 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%