Börse New York
Dow Jones schließt leicht im Plus

Die wichtigsten US-Aktienindizes haben einen uneinheitlichen Wochenstart vorgelegt. Während sich die Standardwerte leicht im Plus behaupteten, ging es bei den Technologiewerten nach freundlichem Start im Tagesverlauf bergab.
  • 0

HB NEW YORK. Die Wall Street hat am Montag nach einem Ausverkauf im späten Geschäft uneinheitlich geschlossen. Gestützt von der Geldpolitik in China konnten sich die Standardwerte leicht im Plus behaupten. Die Anleger zeigten sich über die Ankündigung der chinesischen Notenbank am Wochenende erfreut, die Zinsen vorerst nicht zu erhöhen. Bei den Technologiewerten ging es dagegen nach einem zunächst freundlichen Start bergab.

Im Mittelpunkt des Handels standen Übernahmen in der US-Wirtschaft. Der Mischkonzern General Electric setzt mit einem milliardenschweren Zukauf seine Expansion im Ölgeschäft fort. Bei den Hightech-Werten stand der US-Computerkonzern Dell im Blickpunkt, der wie erwartet den Speicher-Spezialisten Compellent Technologies übernimmt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg bis zum Schluss um 0,2 Prozent auf 11 429 Punkte. Im Handelsverlauf bewegte sich das Marktbarometer zwischen 11 405 und 11 480 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500-Index notierte zuletzt unverändert auf 1 240 Zählern. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor nach einem zunächst freundlichen Auftakt 0,5 Prozent auf 2 625 Punkte.

Die Aktie von GE sank 0,6 Prozent. Offenbar fürchten die Anleger die Kosten der frisch angekündigten Übernahme des britischen Ölfeld-Ausrüsters Wellstream Holdings für 1,3 Milliarden Dollar.

Der US-Computerkonzern Dell stärkt durch den Kauf von Compellent seine Position auf dem zukunftsträchtigen Markt für Speichertechnik. Die Übernahme hat einen Wert von insgesamt rund 960 Millionen Dollar. Die Dell-Aktie fiel um 3,9 Prozent, die Compellent-Aktie um 2,5 Prozent.

Seite 1:

Dow Jones schließt leicht im Plus

Seite 2:

Kommentare zu " Börse New York: Dow Jones schließt leicht im Plus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%