Börse New York
Dow Jones tritt am Black Friday auf der Stelle

Am Tag nach Thanksgiving wird an den US-Börsen traditionell nur für einige Stunden gehandelt. Dementsprechend ist nicht viel passiert, auch der Konjunkturkalender blieb leer. Die Leitbörsen zeigten kaum Bewegung.
  • 0

New YorkDie US-Börsen sind am Freitag wenig verändert gelaufen. Nach dem Feiertag Thanksgiving hielten sich viele Anleger in dem um drei Stunden verkürzten Handel zunächst zurück. Der ein oder andere Börsianer nutzte sicherlich auch die Chance für ein verlängertes Wochenende nach dem Familienfest. Dementsprechend hielten sich auch die Handelsumsätze zunächst im Rahmen. Von der Konjunkturseite war ebenfalls kein Schwung zu erwarten, der Kalender bleibt leer.

Grundsätzlich herrsche aber weiter eine optimistische Stimmung am Markt vor, sagten Händler. Der jüngste Aufwärtstrend könne noch andauern. Für die meiste Bewegung sorgte der anhaltende Ölpreisverfall. Energiewerte gaben deswegen nach. Die Aktien von Fluggesellschaften schossen in die Höhe.

Die Wall Street ist am Freitag mit geringen Kursveränderungen aus dem Handel gegangen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss unverändert bei 17.828 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 0,3 Prozent auf 2067 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq dagegen legte 0,1 Prozent zu auf 4791 Stellen zu.

In Frankfurt zögerten Anleger vor dem Sturm auf die 10.000er Marke und machten Kasse. Am Ende schloss der Dax in einer Endrally 0,1 Prozent höher bei 9980 Punkten.
Die Vortagsentscheidung der Organisation erdölexportierender Länder (Opec), die Förderung trotz des fallenden Preises nicht zu senken, setzte an der Börse vor allem Energiekonzerne unter Druck. So gaben die Aktien des Ölmultis Exxon Mobil rund 3,5 Prozent nach. Die Papiere des Rivalen Chevron verloren 4,5 Prozent. Im Gegenzug stiegen die Titel von American Airlines mehr als sechs Prozent. Die Anteilsscheine von Delta Air Lines gewannen fünf Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse New York: Dow Jones tritt am Black Friday auf der Stelle"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%