Börse New York
Fed-Protokolle verbessern die Börsenstimmung

Erneut beschäftigt eine mögliche Zinswende die US-Anleger. Erst nach Veröffentlichung der Fed-Protokolle gingen die Kurse am Mittwoch wieder sachte bergauf. Für Gesprächsstoff sorgten auch Monsanto und Bayer.

New YorkDie US-Börsen haben am Mittwoch leicht im Plus geschlossen. Nach einem schwachen Start sorgten die Protokolle der Sitzung der US-Notenbank (Fed) im Juli für eine etwas bessere Kauflaune.

Der Dow-Jones-Index stieg um 0,1 Prozent auf 18.574 Punkte. Der breiter gefasste S&P legte um 0,2 Prozent auf 2182 Stellen zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq blieb faktisch unverändert mit 5229 Zählern. In Frankfurt fiel der Dax um 1,3 Prozent auf knapp 10.538 Punkte.

Für Entspannung sorgte, dass sich die Mitglieder der US-Notenbank weiter uneins darüber sind, ob eine baldige Leitzinsanhebung gerechtfertigt ist. Eine rasche Anhebung der Zinsen scheint damit eher unwahrscheinlich. Das passt auch zu den Aussagen von James Bullard, dem Notenbankchef von St. Louis. Kurz vor der Veröffentlichung der Fed-Mitschrift hatte er gesagt, er erwarte, dass die Leitzinsen in den kommenden zweieinhalb Jahren „im Wesentlichen unverändert“ bleiben dürften.

Die Währungshüter wollen, dass vor einer Zinserhöhung erst weitere Daten vorliegen. Seit der Zinswende vom Dezember 2015 beließ die Fed den Satz in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent.

Stützend für die Aktienkurse wirkte zudem, dass die Ölpreise nach den Daten zu den US-Lagerbeständen wieder zulegten. Laut offiziellen Regierungsangaben waren die Bestände im Vergleich zur Vorwoche überraschend gesunken. Experten hatten hingegen mit einem weiteren Anstieg der Reserven gerechnet.

Seite 1:

Fed-Protokolle verbessern die Börsenstimmung

Seite 2:

Welche Aktien am Mittwoch die Wall Street bewegten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%