Börse New York
Finanzwerte trüben die Stimmung

Verluste bei Finanztiteln haben die Stimmung an den New Yorker Börsen getrübt. Positiv nahmen die Anleger dagegen die neuen Daten vom US-Arbeitsmarkt auf.
  • 0

HB NEW YORK. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte 0,1 Prozent tiefer bei 11 421 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 legte 0,1 Prozent zu auf 1221 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq tendierte unverändert bei 2576 Punkten.

Belastet wurde der Handel am Freitag durch ein kräftiges Minus von 2,3 Prozent bei der Aktie des US-Versicherers AIG. Für das in der Finanzkrise fast kollabierte Institut ist weiter kein Land in Sicht. Belastet von verlustreichen Verkäufen, Steuerposten und Abschreibungen auf Firmenwerte fiel im dritten Quartal ein Verlust von 2,4 Mrd. Dollar an.

Auf der Verkaufsliste standen mit einem Minus von 2,7 Prozent auch US-gehandelte Aktien der Bank HSBC. Europas größtes Institut vermeldete für das laufende Jahr zwar Gewinne deutlich über dem Vorjahr. Im Kapitalmarktgeschäft bekommt die Bank allerdings die gedämpfte Stimmung an den Börsen zu spüren. Die Handelseinnahmen im Investmentbanking waren im vergangenen Vierteljahr niedriger als noch vor einem Jahr.

Begrenzt wurden die Verluste an der Wall Street jedoch durch eine überraschend verbesserte Lage am US-Arbeitsmarkt. Die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft stieg unerwartet um 151 000 - am Markt waren nur 60 000 neue Stellen erwartet worden. Vor allem die Arbeitgeber in der Privatwirtschaft stockten ihre Belegschaften kräftig auf. Das machte einen Abbau von 8000 Stellen im öffentlichen Dienst mehr als wett. Zugleich wurden die Daten für die vergangenen Monate nach oben revidiert. Die Arbeitslosenquote verharrte im Oktober jedoch bereits den dritten Monat in Folge bei 9,6 Prozent.

Die Aktie der Kaffeehauskette Starbucks gewann 2,9 Prozent. Das Unternehmen hat nach einem überraschend hohen Gewinn im abgelaufenen vierten Quartal seine Prognose für das Geschäftsjahr 2011 erhöht.

Kommentare zu " Börse New York: Finanzwerte trüben die Stimmung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%