Börse Tokio
Aktienmarkt tendiert leicht im Plus

Der Ausgang der Wahl in Griechenland am Sonntag scheint Anleger in Asien in Atem zu halten. Der Nikkei tendiert leicht im Plus, ebenso der Topix. Beides allerdings kein Zeichen der Entspannung.
  • 0

TokioDie Zitterpartie um Griechenland hat auch am Freitag den japanischen Aktienmarkt im Bann gehalten. Die Börse in Tokio notierte leicht im Plus. "Der Markt sieht etwas stärker aus, aber das bedeutet nicht, dass irgendjemand mehr Zuversicht fühlt hinsichtlich dessen, was auf uns zukommt", sagte Fujio Ando von Chibagin Asset Management. Er verwies auf die Wahl am Sonntag in Griechenland, die auch als Entscheidung über den Verbleib des Landes in der Euro-Zone gilt.

Für etwas Erleichterung sorgte immerhin, dass die wichtigsten Notenbanken der Welt nach Aussage von G20-Vertretern für eine koordinierte Aktion zur Stabilisierung der globalen Finanzmärkte bereitstehen.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag 0,2 Prozent höher auf 8583 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index tendierte ebenfalls 0,2 Prozent im Plus mit 727 Zählern. Unter den Einzelwerten stachen erneut Renesas Electronics heraus, die 3,2 Prozent zulegten. Einem Medienbericht zufolge wird der angeschlagene Chiphersteller von seinen drei Hauptaktionären und Banken Finanzhilfen erhalten.

Zu den Verlierern zählten dagegen die Aktien von Unternehmen, die starke Verbindungen nach Europa haben. So sank der Kurs des Autoherstellers Mazda um ein Prozent und der des Industriemaschinenherstellers Komatsu um 0,5 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Tokio: Aktienmarkt tendiert leicht im Plus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%