Börse Tokio
Anleger folgen den Signalen aus New York

Nachdem die Wall Street sich trotz skeptischer Anleger im leichten Plus verabschiedet hat, tendiert auch die Börse in Tokio freundlich. Dabei spielt auch der Yen eine Rolle.
  • 0

Tokio/HongkongDie Börse in Tokio hat am Mittwoch im späten Handel nach positiven Vorgaben der Wall Street weiterhin fester tendiert und damit an ihren freundlichen Hndelsauftakt angeknüpft.

Der Nikkei 225-Index notierte zuletzt einen Gewinn von 0,55 Prozent auf 9.873 Punkte. Der breit gefasste Topix legte um 0,39 Prozent auf 859 Punkte zu. Mehrere Marktteilnehmer sprachen von wachsender Zuversicht bei den Anlegern aufgrund steigender Ertragsprognosen auf Unternehmensseite. So hieß es bei Goldman Sachs in der japanischen Autoindustrie verbessere sich nach dem Erdbeben am 11. März nun wieder der Materialfluss und die Teileversorgung, die Aktie von Toyota, dem weltgrößten Automobilhersteller legte daraufhin um 1,4 Prozent zu. Bei Nissan und Honda lagen die Kursgewinne jeweils um zwei Prozent.

Zu den Kursgewinnern zählten in Tokio NEC, die Aktie des Telekomausrüsters kletterte um mehr als fünf Prozent nach oben, nachdem der Konzern die Rückkehr in die schwarzen Zahlen meldete. Die Tepco-Aktie profitierte von der Nachricht, dass der Staat die Aufsicht über den Betreiber des Unglücksreaktors übernimmt.

Daten der Finanzagentur Bloomberg zufolge legen heute insgesant 160 der 1.673 im Topix gelisteten Firmen ihre Gewinnprognosen fürs weitere Geschäftsjahr vor. Von den 722, die dies bereits getan haben (und aktuelle Quartalszahlen vorlegten), konnten 131 die Erwartungen des Marktes und der Analysten übertreffen, 143 blieben darunter.

Zum positiven Trend trug laut Händlern auch die Abschwächung des Yen bei. Der Dollar wurde im frühen Geschäft fester mit 80,96-81,00 Yen gehandelt nach 80,80-82 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte zum Yen ebenfalls fester mit 116,59-63 Yen nach 116,04-08 Yen am späten Vortag. Zum Dollar lag er fester bei 1,4400-01 Dollar nach 1,4361-63 Dollar am späten Vortag.

In Hongkong legte der Hang-Seng-Index um 0,3 Prozent auf 23.401 Punkte zu.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Tokio: Anleger folgen den Signalen aus New York"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%