Börse Tokio geschlossen
Technologiewerte beflügeln Fernostbörsen

Eine starke Nachfrage nach Technologieaktien nach dem überraschend starken Gewinnanstieg des US-Computerherstellers Dell hat den Börsen in Fernost am Donnerstag Auftrieb gegeben. Der MSCI-Index für asiatische Werte außerhalb Japans erreichte zeitweise ein Rekordhoch.

HB SINGAPUR. Die Börse Tokio blieb feiertagsbedingt geschlossen. Der Handel wird am (morgigen) Freitag wieder aufgenommen.

In Hongkong stieg der Hang Seng Index unterstützt von den haussierenden Immobilienwerten vorübergehend auf ein neues Allzeithoch von 19 404,01 Punkte und schloss dann mit 19 265,32 Zählern noch um 0,08 Prozent höher. Händler sagten, dass vor dem Jahresende vermehrt Fondsgelder in den Markt fliessen. Auch der H-Index der chinesischen Festlandwerte erreichte zwischenzeitlich einen neuen Rekordstand, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten.

Agile Property schnellten 5,8 Prozent hoch und Cheung Kong rückten 2,8 Prozent vor. Hutchison Whampoa verloren 0,7 Prozent. Hutchison waren am Vortag markant gestiegen, nachdem Zeitungen über Verhandlungen des Konzerns zum Verkauf seines europäischen 3G-Mobilfunkgeschäfts mit der France Telecom-Tochter Orange berichtet hatten. China Construction Bank und Bank of Communications fielen jeweils über ein Prozent.

In Australien stieg der Leitindex S&P/AXJO 200 um 0,4 Prozent auf 5466,9 Punkte. Im Mittelpunkt stand die Fluggesellschaft Quantas, für die eine Investorengruppe um die Bank Macquarie am Vortag ein Übernahmeangebot abgegeben hatte. Doch vermehrte Zweifel an den Erfolgsaussichten des Vorstosses liessen die Quantas-Titel um 1,4 Prozent sinken. Das Auf-und-Ab an den Rohstoffmärkten bewegte viele Investoren zu einer Umschichtung von Bergbau- in Bankenaktien. So legten die Aktien der Finanzhäuser Westpac um zwei und die von Commonnwealth Bank um ein Prozent zu, während die Kurse der schwergewichtigen Rohstoff-Titel wie BHP Billiton und Rio Tinto auf der Stelle traten.

In Taiwan legten Papiere des Computerzulieferers Asutek Computer 1,3 Prozent zu und Acer stiegen um 1,7 Prozent. Der Börsenindex erhöhte sich um 0,5 Prozent. Der Aktienmarkt in Südkorea gab 0,2 Prozent nach und in Singapur gewann der Leitindex 0,3 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%