Börse Tokio
Größte Kursgewinne seit sieben Wochen

Die Börse in Tokio hat heute in Reaktion auf die weitere Lockerung der geldpolitischen Zügel in den USA deutlich zugelegt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte im späten Handel ein kräftiges Plus von zwei Prozent auf 9.342 Punkten.
  • 0

HB TOKIO/HONGKONG. Die Börsenwoche in Tokio begann nicht nur mit Kursgewinnen, sondern auch mit einem Tag Verzögerung, denn gestern hatten Japans Aktien- und Devisenmärkte wegen eines Feiertags geschlossen.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte im späten Handel ein kräftiges Plus von zwei Prozent auf 9.342 Punkten. Dies war der größte Kursanstieg des asiatischen Leitindex seit sieben Wochen. Der marktbreitere Topix-Index legte um 1,6 Prozent auf 816,33 Punkte zu, nach sieben Tagen mit Kursverlusten in Folge.

Auch an den anderen asiatischen Märkten war die Stimmung überwiegend freundlich. So kletterte in Honkong der Hang-Seng-Index um 1,18 Prozent auf 24.429 Punkte.

Vor allem die Exportwerte profitierten. Toyota und Canon legten je zwei Prozent zu, die Aktien von Fast Retailing, Asiens größter Bekleidungskette gewannen rund acht Prozent nach gut aufgenommenen Geschäftszahlen, die Titel des Halbleiterherstellers Tokyo Electron kletterten um drei Prozent nach einer Anhebung von Ertags- und Dividendenprognose.

Der Dollar wurde im frühen Geschäft fester mit 81,06-08 Yen gehandelt nach 80,60-61 Yen am späten Dienstag. Der Euro notierte zum Yen deutlich fester bei 114,53-55 Yen nach 112,26-30 Yen am Dienstag. Zum Dollar lag er bei 1,4124-29 Dollar nach 1,3928-29 Dollar am Dienstag.

Kommentare zu " Börse Tokio: Größte Kursgewinne seit sieben Wochen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%