Börse Tokio
Japaner halten sich vor Fed-Entscheidung zurück

Nach einem Feiertag am Montag ist die Börse in Tokio leicht zurückgefallen. Die Anleger hielten sich vor der geldpolitischen Sitzung der US-Notenbank zurück oder trennten sich von Werten.
  • 0

TokioDie Aktienmärkte in Fernost haben am Dienstag überwiegend leichte Verluste verbucht. Die Fed soll am Mittwochabend verkünden, ob und wie stark sie ihre Wertpapier-Käufe drosseln wird. Es wird erwartet, dass der Geldhahn zur Ankurbelung der Konjunktur allmählich zugedreht wird. Der Rückzug des ehemaligen US-Finanzministers Lawrence Summers aus dem Rennen um die Nachfolge des Fed-Chefs Ben Bernanke lässt Anleger aber hoffen, dass die Federal Reserve nur langsam aus ihrem milliardenschweren Anleihenkaufprogramm aussteigt. Die nun für den Chef-Posten favorisierte Fed-Vize-Chefin Janet Yellen gilt als Verfechterin einer lockeren Geldpolitik.
"Summers Rückzug ist für die Aktienmärkte positiv, weil er die Erwartungen stärkt, dass der Ausstieg nun langsamer erfolgen wird", sagte Kenichi Hirano von Tachibana Securities. Auch die abnehmenden Spannungen in der Syrien-Krise nach der Einigung von Russland und dan USA auf einen Plan zur Zerstörung der syrischen Chemiewaffen ließen die Anleger aufatmen.

Der Tokioter Leitindex Nikkei mit seinen 225 führenden Werten schloss 0,65 Prozent tiefer bei 14.311 Punkten. Am Montag waren die japanischen Börsen wegen eines Feiertages geschlossen geblieben. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans büßte 0,3 Prozent ein. Am stärksten fielen die Verluste in China aus, der Index in Shanghai gab nach Gewinnmitnahmen 1,8 Prozent nach.
Der Euro hat sich am Dienstag im fernöstlichen Devisenhandel nur wenig verändert gezeigt. Ein Euro wurde am Vormittag mit 1,3331 Dollar bewertet, nachdem die Gemeinschaftswährung am Montag 1,3385 Dollar gekostet hatte. Der Dollar blieb nahe eines Vier-Wochen-Tiefs und wurde mit 99,24 Yen gehandelt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Tokio: Japaner halten sich vor Fed-Entscheidung zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%