Börse Tokio
Nikkei im Minus

Trotz positivem Marktumfeld schließt der Nikkei an der Börse in Tokio im Minus. Anleger nehmen Gewinne mit. Ein stärkerer Yen drückt bei exportabhängigen Aktien auf die Stimmung.
  • 0

TokioNach Rekordhöhen an der Wall Street haben am Dienstag auch die meisten Aktienmärkte in Fernost zugelegt. Der MSCI-Index für die Region Asien-Pazifik mit Ausnahme Japans tendierte 0,2 Prozent im Plus. In Tokio gab der Nikkei-Index allerdings anfängliche Gewinne wieder ab und ging mit einem Minus von knapp 0,1 Prozent bei 18.815 Zählern aus dem Handel.

Damit lag der Wert aber weiter in der Nähe seines zuletzt erzielten 15-Jahres-Hochs. In den USA war zum Wochenauftakt der Index der Technologiebörse Nasdaq erstmals seit 15 Jahren wieder über die Marke von 5000 Punkten gestiegen.

In Tokio nahmen Investoren nach der Rally Gewinne mit. Zudem drückte die Erholung des Yen etwas auf die Stimmung. Ein schwacher Yen hilft vor allem exportorientierten Firmen. Unter die Räder kamen in Japan vor allem die Aktien von Sharp, die zeitweise um knapp zehn Prozent abstürzten. Der Elektronik-Konzern braucht einem Insider zufolge weitere Hilfen seiner größten Kreditgeber. Sie seien wegen hoher Verluste nötig.

In Taiwan und Südkorea verbuchte der entsprechende Leitindex jeweils einen Zuwachs. Auch in Singapur ging es nach oben. In China gaben die Kurse dagegen nach. Anleger fürchteten Liquiditätsengpässe an den Märkten wegen einer Flut anstehender Börsengänge.

Der Euro wurde in Fernost wieder unter der Marke von 1,12 Dollar gehandelt, zuletzt bei 1,1189 Dollar. Der Schweizer Franken notierte bei rund 0,9567 Franken je Dollar und bei etwa 1,0705 Franken je Euro. .

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Tokio: Nikkei im Minus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%