Börse Tokio
Nikkei schließt im Minus

Die Börse in Tokio hat die Woche mit leichten Abschlägen beendet. Zwar legten besonders Exportwerte wegen des vergleichsweise schwachen Yen zu. Im Tagesverlauf gab es jedoch Gewinnmitnahmen.
  • 0

TokioDer 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss minimal tiefer bei 15.668 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,25 Prozent auf 1293 Punkte. Auch der MSCI-Index für die asiatisch-pazifische Region unter Ausschluss Japans notierte 0,6 Prozent im Minus.

Bei den Einzelwerten legte Toyota Motor um knapp 0,5 Prozent zu. Honda zeigte sich unverändert und Sony verlor um fast zwei Prozent.

Der Euro setzte seine Talfahrt in Fernost fort: Ein Euro wurde mit 1,2938 Dollar bewertet nach 1,2942 Dollar im späten New Yorker Handel. Hier wirkte die EZB-Zinsentscheidung vom Donnerstag nach.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Tokio: Nikkei schließt im Minus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%