Am japanischen Aktienmarkt geht es offenbar wieder bergab. Ein Grund für die gedämpfte Stimmung sind neue Konjunkturdaten. Börsianer fürchten zudem eine Überhitzung des Marktes.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der Geschäftsverlauf stand im krassen Gegensatz zum Vortrag, als die Aktienmärkte in Asien die höchsten Kurse seit sechs Wochen verzeichneten.
    War alles getürkt oder nur Ahnungslose am Werk? Aber jetzt geht's wieder aufwärts mit Appel und dann wirds ingesamt besser und erreichen Höchststände.Luftblasen wohin man schaut. Bald gibts den Knall der dann auch von den Zockern nicht überhört werden kann.

Mehr zu: Börse Tokio - Schwache Daten belasten Aktien in Asien

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%