Börse Tokio: US-Zinsentscheid beflügelt Asiens Börsen

Börse Tokio
US-Zinsentscheid beflügelt Asiens Börsen

In Tokio haben der Nikkei und der breiter gefasste Topix kräftig zugelegt. Vor allem für Export-Unternehmen ging es dank eines schwächeren Yens und der Entscheidung der US-Notenbank nach oben.
  • 0

TokioDie weiter lockere Geldpolitik der US-Notenbank hat die Börse in Tokio am Donnerstag auf den höchsten Stand seit viereinhalb Jahren gehievt. Zudem trieb die Erwartung die Kurse, dass die japanische Notenbank ihre expansive Geldpolitik noch vorantreiben könnte.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag zum Ende des Vormittagshandels 1,2 Prozent höher bei 12.618 Zählern. Im frühen Handel war er bis auf 12.650 Stellen gestiegen, den höchsten Stand seit September 2008. Der breiter gefasste Topix-Index rückte ebenfalls 1,2 Prozent vor auf 1058 Punkte.

Die Fed hatte am Mittwoch trotz einer leichten Verbesserung am Arbeitsmarkt ihren Leitzins mit null bis 0,25 Prozent auf rekordniedrigem Niveau belassen. Wie an den Finanzmärkten erwartet, sollen auch die Aufkäufe von Immobilien- und Staatsanleihen fortgesetzt werden, bis sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt substanziell gebessert hat.

Die exportlastigen Firmen profitierten am Donnerstag von der lockeren japanischen Geldpolitik. So stiegen Sony um vier Prozent, Hitachi 2,2 und Canon 2,2 Prozent. Yahoo Japan legten 3,2 Prozent zu, nachdem das Unternehmen eine höhere Dividende in Aussicht gestellt hatte,

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Tokio: US-Zinsentscheid beflügelt Asiens Börsen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%