Börse Tokio
Wenig Bewegung am Aktienmarkt in Japan

Nach den Gewinnen vom Vortag schauen die Anleger an der Börse in Tokio am Mittwoch auf die Vorgaben der Wall Street. Viele spekulieren darauf, dass die US-Notenbank den Leitzins erst später erhöht.
  • 0

TokioSpekulationen auf eine später als bislang erwartete Zinserhöhung in den USA haben die Tokioter Börse am Mittwoch gestützt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte gab geringfügig um 18,28 Punkte oder 0,09 Prozent auf 18 585,20 Zähler nach. Der breit gefasste Topix büßte 0,66 Punkte oder 0,04 Prozent auf 1507,62 Punkte ein.

US-Notenbankchefin Janet Yellen sagte bei ihrer halbjährlichen Anhörung vor dem Kongress, eine Zinserhöhung stehe nicht unmittelbar bevor. Auch lasse sich die Fed nicht auf einen einzelnen Faktor als Auslöser für die Zinswende festlegen.

Der Euro behauptete sich im fernöstlichen Handel zum Dollar. Die europäische Einheitswährung stieg beflügelt von der Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland um 0,1 Prozent auf 1,1348 Dollar. Zum Yen gab die US-Währung um 0,2 Prozent auf 118,71 Yen nach. Der Schweizer Franken notierte bei rund 0,95 Franken je Dollar und bei etwa 1,0775 Franken je Euro.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börse Tokio: Wenig Bewegung am Aktienmarkt in Japan"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%