Börse Wien
ATX nach richtungslosem Handel kaum verändert

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Donnerstag bei gutem Volumen mit kaum veränderten Notierungen beendet. Der ATX fiel um 0,06 Prozent auf 1942,37 Einheiten. Nach einem europaweit richtungslosen Handel zeigte sich auch die Wiener Börse nur wenig verändert.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Donnerstag bei gutem Volumen mit kaum veränderten Notierungen beendet. Der ATX fiel um 0,06 Prozent auf 1942,37 Einheiten. Nach einem europaweit richtungslosen Handel zeigte sich auch die Wiener Börse nur wenig verändert. Aktuelle Quartalszahlen rückten die entsprechenden Unternehmen in den Blickpunkt der Anleger.

An der Spitze der Kursliste etablierten sich Voestalpine mit einem Plus von 12,52 Prozent auf 16,99 Euro. bwin-Aktien kletterten um 6,39 Prozent auf 29,80 Euro. Der Internet-Sportwettenanbieter konnte im ersten Quartal Umsatz und Gewinn steigern. AT & S rutschten hingegen um 12,24 Prozent auf 3,80 Euro ab. Der Leiterplattenhersteller ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/09 hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben.

Tief in der Verlustzone zeigte sich auch die bene-Aktie mit einem Abschlag von 9,29 Prozent auf 1,27 Euro. Der Büromöbelhersteller erlitt im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinneinbruch von 59 Prozent und wird keine Dividende ausschütten. Zu Wienerberger wurden zwei positive Analysteneinschätzungen publik und die Aktie verbesserte sich um 4,22 Prozent auf 8,39 Euro. Flughafen Wien fielen um 3,85 Prozent auf 24,23 Euro. Telekom Austria fielen um 3,57 Prozent auf 10,25 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%