Börse Wien
ATX nach ruhigem Handel im Minus

Die österreichische Börse geht mit leichten Verlusten aus dem Handel. Aber nicht alle Kurse gehen nach unten. Gute Quartalszahlen beflügeln die Kurse von einigen Papieren.
  • 0

HB WIEN Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei moderatem Volumen mit etwas tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel um 0,29 Prozent auf 2 593 Einheiten. Nach den deutlichen Kursgewinnen zu Wochenbeginn korrigierte der Leitindex am Dienstag wieder etwas nach unten. "Ein neuerlich ruhiger Handelstag, trotz der veröffentlichten Ergebnisse", kommentierte ein Marktteilnehmer. Die Umsätze blieben erneut dünn.

OMV tendierten nach Vorlage von etwas besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen über weite Strecken klar im Plus. Am Nachmittag rutschten die Titel aber ab und schlossen 0,38 Prozent schwächer bei 28,69 Euro. A-TEC Industries konnten einen Teil der Verlaufsgewinne bis zum Sitzungsende verteidigen und schlossen 1,38 Prozent höher bei 11,00 Euro. Der Mischkonzern hat in den ersten neun Monaten operativ deutlich mehr verdient und die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Die Vienna Insurance Group hat mit ihren Neunmonats-Ergebnissen die Erwartungen der Analysten getroffen. Die Aktien des Versicherers zeigten sich mit minus 0,26 Prozent auf 38,90 Euro leichter. Bankwerte tendierten uneinheitlich. Während Erste Group um 0,13 Prozent auf 30,70 Euro nachgaben, konnten sich Raiffeisen International um 0,42 Prozent auf 42,54 Euro steigern. Andritz legten nach positiven Analystenkommentaren um 0,71 Prozent auf 39,78 Euro zu.

Kommentare zu " Börse Wien: ATX nach ruhigem Handel im Minus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%