Börse Wien
ATX rettet Gewinne ins Wochenende

Die Wiener Börse geht am Freitag mit Gewinnen aus dem Handel. Der ATX legte knapp 0,37 Prozent zu. Große Kursauschläge gab es heute nicht, einige Aktien lagen dennoch deutlich im Plus.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag bei eher geringem Volumen mit höheren Notierungen beendet. Der ATX stieg um 0,37 Prozent auf 2 633 Einheiten. Die europäischen Leitbörsen haben zum Wochenschluss in einem über weite Strecken richtungslosen Handel ohne große Kursbewegungen geschlossen. In diesem verhaltenen Umfeld konnte auch der Wiener Leitindex keine großen Kursausschläge verzeichnen und schloss nahe seines Tageshochs. Eine höhere Eröffnung an der Wall Street sorgte europaweit für eine Aufhellung der Anlegerstimmung.

Auf den Kauflisten der Investoren standen die Titel des Wasseraufbereiters BWT (Best Water Technology) , die um 4,27 Prozent auf 18,82 Euro vorrückten. Das Unternehmen konnte im dritten Jahresviertel den Gewinn um 55 Prozent auf 5,4 Mill. Euro steigern. Die heimische Post AG hat ebenfalls ihr Zahlenwerk zum dritten Quartal vorgelegt - allerdings fiel das Ergebnis wenig erfreulich aus. Post-Papiere gingen um 0,93 Prozent fester bei 19,53 Euro aus dem Handel.

Als stärkster Wert im prime market konnten Anteilsscheine von Austrian Airlines (AUA) um 8,33 Prozent auf 2,60 Euro steigen. Allerdings verwiesen Händler auf das dünne Volumen und die "relativ große Spanne zwischen Geld- und Briefkurs" bei den Titeln. Raiffeisen-Titelschlossen um 0,35 Prozent fester bei 46,16 Euro. Telekom Austria verloren 0,08 Prozent auf 11,84 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%