Börsen Asien: Chinesische BIP-Daten stützen die Märkte

Börsen Asien
Chinesische BIP-Daten stützen die Märkte

China wächst zwar so langsam wie seit 25 Jahren nicht mehr, trotzdem schnaufen Anleger erleichtert durch. Die Aussicht auf eine dennoch solide wachsende Wirtschaft lässt die Börsen ins Plus drehen.

TokioMit Spannung erwartete Daten zum chinesischen Wirtschaftswachstum haben die Börsen in Asien am Dienstag gestützt. Zwar wuchs die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt 2015 so gering wie seit 25 Jahren nicht mehr. Viele Anleger waren allerdings erleichtert, dass das Plus beim Bruttoinlandsprodukt mit 6,9 Prozent im Rahmen der Erwartungen ausfiel und sich nicht noch stärker abgeschwächte.

Die Kurse an den chinesischen Börsen legten zu. Der Aktienmarkt in Shanghai notierte 3,2 Prozent höher. Der Index für die wichtigsten Unternehmen an den Börsen in Shanghai und Shenzhen, der CSI 300, stieg 3,0 Prozent. Auch MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans legte leicht zu. An der australischen Börse in Sydney ging es ebenfalls bergauf. Und auch der Leitindex in Tokio, der Nikkei, schloss nach einem wilden Auf und Ab um 0,6 Prozent im Plus auf 17.048 Punkten.

Analysten zufolge könnten die chinesischen BIP-Daten trotz der Abschwächung zunächst für etwas Beruhigung am Markt sorgen. Die größten Ängste um die chinesische Wirtschaft, die in den jüngsten Börsenturbulenzen zum Vorschein gekommen seien, seien wohl übertrieben, sagte Volkswirt Louis Kuijs vom Analysehaus Oxford Economics. „Wir sehen keine Anzeichen für einen abrupten Abschwung.“ Allerdings enttäuschten andere Daten von der chinesischen Wirtschaft leicht. So fiel der Zuwachs bei der Industrieproduktion im Dezember zum Vorjahr mit 5,9 Prozent etwas geringer aus als erwartet. Ebenso war es beim Umsatzplus des Einzelhandels.

Der Euro notierte im Fernost-Handel wenig verändert bei 1,0887 Dollar. Der Schweizer Franken lag zum Euro bei 1,0956 und zum Dollar bei 1,0060.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%