Börsen Asien : Ölpreis lässt Tokioter Werte ins Minus fallen

Börsen Asien
Ölpreis lässt Tokioter Werte ins Minus fallen

Die Wall Street hat die Auswirkungen der sinkenden Ölpreise bereits zu spüren bekommen - den asiatischen Börsen ging es zum Auftakt am Mittwoch nicht anders: Die Werte schlitterten ins Minus.

TokioDie weiter fallenden Ölpreise haben am Mittwoch zu einem deutlichen Minus an der Tokioter Börse geführt. Die Verkäufe fänden auf breiter Front statt, sagten Experten. "Es gibt keinen Hinweis darauf, dass sich die Lage am Öl-Markt bessert", erklärte Shuji Shirota von HSBC in Tokio zur Stimmung am Markt. Zuvor hatte der Ölpreis schon die US-Märkte belastet. Er ist den vergangenen 18 Monaten um etwa 70 Prozent gesunken.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 3,1 Prozent tiefer bei 17.194 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 3,3 Prozent und lag bei 1405 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 1,4 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 1,2 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans fiel um 1,9 Prozent.

Ein Euro wurde mit 1,0918 Dollar bewertet nach 1,0916 Dollar im späten New Yorker Handel. Der Dollar wurde mit 119,61 Yen gehandelt nach 119,94 Yen in den USA. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,1119 und zum Dollar mit 1,0189.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%