Börsen Asien
Tokios Börsen schließen mit Gewinn

Vier Tage lang ging es bergab, nun drehte der Nikkei wieder nach oben: Die Tokioter Börsen sind mit einem Plus aus dem Donnerstagshandel gegangen. Unter Druck standen unterdessen Energieversorger wie Kansai Electric.

TokioDie Aktienbörse in Tokio hat erstmals seit vier Tagen wieder zugelegt. Die steigenden Ölpreise hätten die Kurse am Donnerstag gestützt, sagten Händler. Zudem gebe es die Erwartung, dass die Europäische Zentralbank im Tagesverlauf eine weitere Lockerung ihrer Geldpolitik bekanntgeben werde, was den exportorientierten japanischen Konzernen zugute käme.

Der Tokioter Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte stieg im Verlauf um 1,26 Prozent auf 16.852 Punkte. Der breiter gefasste Topix legte 1,49 Prozent zu auf 1352 Zähler.

Unter Druck standen Energieversorger. Kansai Electric verloren 16 Prozent, nachdem ein Gericht den Stopp des Betriebs zwei Atomreaktoren der Anlage Takahama angeordnet hat. Die Entscheidung bringt Probleme für Regierungschef Shinzo Abe, der fünf Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima wieder auf Atomkraft setzen will. Im Zuge des Kurseinbruchs bei Kansai sackten auch Tokyo Electric um rund vier und Kyushu Electric um sieben Prozent ab.

Der Yen, der zuletzt zum Dollar zugelegt und damit die Kurse in Tokio belastet hatte, tendierte am Donnerstag zum Dollar wenig verändert bei 113,26 Yen. Der Euro notierte zum Dollar mit 1,0974 Dollar, der Schweizer Franken zum Euro mit 1,0948 und zum Dollar mit 0,9977.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%