Börsen Asien
Tokioter Börse startet mit Gewinnen ins Schlussquartal

Der japanische Aktienmarkt ist mit Gewinnen ins vierte Quartal gestartet. Die Anleger ließen sich am Donnerstag nicht von schwachen Konjunkturdaten in der Heimat sowie in China verunsichern.

TokioDer japanische Aktienmarkt ist mit Gewinnen ins vierte Quartal gestartet. Die Anleger ließen sich am Donnerstag nicht von schwachen Konjunkturdaten in der Heimat[ID:nL5N12102F ]sowie in China verunsichern. Dank guter Vorgaben der Wall Street ging es auch an anderen Börsen der Region aufwärts. Die Märkte in China blieben allerdings geschlossen. Wegen der Feiertage dort wird der Börsenhandel insgesamt eine Woche ruhen.

Der Tokioter Leitindex Nikkei mit seinen 225 führenden Werten schloss 1,9 Prozent höher bei 17.722 Punkten. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans legte rund ein Prozent zu.

Schnäppchenjäger hatten zuvor den Handel an der Wall Street in Schwung gebracht. Im dritten Quartal war das Börsengeschäft vielerorts sehr schwach ausgefallen. Der Nikkei hatte gut 14 Prozent verloren, vor allem weil sich die Anleger um die weltweite Konjunkturentwicklung sorgten. Am Donnerstag zeigten sich Börsianer aber erleichtert, dass der Einkaufsmanager-Index für die chinesische Industrie zumindest im Rahmen der Markterwartungen ausgefallen sei.

In Tokio wurden vor allem Aktien exportorientierter Firmen gekauft. So stiegen die Anteilsscheine von Toyota um 2,6 und die Papiere von Nissan um 5,1 Prozent. Auch die Reederei-Branche war gefragt: Mitsui OKS Lines und Kawasaki Kisen Kaishi legten je rund drei Prozent zu.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%