Börsen Asien
Werte in Fernost fallen leicht

Der US-Handel schafft es nicht, Asiens Märkte zu stimulieren. Am Dienstagfrüh legen sie eine Verschnaufspause ein. Wie schon die Wall-Street-Kollegen warten auch die Investoren in Fernost auf Hinweise zur US-Geldpolitik.
  • 0

TokioDie US-Börsen haben am Montag den Handel mit leichten Gewinnen geschlossen. Gute Unternehmenszahlen und auch noch die Arbeitsmarktdaten vom Freitag sorgten in New York für gute Laune. Für die asiatischen Märkte reicht das zum Handelsbeginn am Dienstag aber erst einmal nicht aus. Die Werte fallen zunächst - der Nikkei-Index um 0,2 Prozentpunkte auf 20.012,59, der breiter gefasste Topix um 0,3 Prozentpunkte auf 1.635,14.

Domenico Sciurti
Domenico Sciurti
Handelsblatt / Freier Mitarbeiter

Kommentare zu " Börsen Asien: Werte in Fernost fallen leicht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%