Börsen Moskau
Günstige Konjunktur beflügelt

Der russische Aktienmarkt ist freundlich in die neue Börsenwoche gestartet. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag 0,21 Prozent im Plus bei 1 609,43 Punkten.

HB MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist freundlich in die neue Börsenwoche gestartet. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag 0,21 Prozent im Plus bei 1 609,43 Punkten. Der Umsatz stieg auf 4,715 Mill. Dollar (3,460 Mill. Euro). Analysten wiesen auf steigende Ölpreise und feste Indizes in Europa hin. Gestützt hätten auch Berichte, wonach das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Japans im dritten Quartal mit 0,9 Prozent gewachsen sei und somit deutlich über Prognosen gelegen habe, hieß es.

Gazprom schlossen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse mit plus 1,13 Prozent bei 172,94 Rubel (4,1 Euro). Norilsk Nickel gaben um 0,79 Prozent auf 189,0 Dollar nach. Vsmpo Avisma verzeichneten einen Abschlag von 0,53 Prozent auf 95,0 Dollar. Sberbank legten um 0,34 Prozent auf 3,181 Dollar zu. GAZ schossen nach dem Samstagssturz um 9,37 Prozent auf 31,0 Dollar in die Höhe.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 2,18 Kopeken auf 30,8 632 Rubel je Dollar (Samstag: 30,8 414). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 5,96 Kopeken auf 42,1 715 Rubel (Samstag: 42,2 311).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%