Börsen USA
Wall Street schließt guter Stimmung

Positive Nachrichten einzelner Unternehmen haben am Dienstag den US-Aktienmärkten leichte Gewinne beschert. Vor allem die Papiere der Energiekonzerne Chevron und Devon legten nach der Entdeckung neuer Ölvorkommen im Golf von Mexiko zu.

HB NEW YORK. Dagegen verloren die Anteilsscheine des Medienkonzerns Viacom nach dem Rücktritt des Firmenchefs. Nach dem verlängerten Wochenende verlief der Handel relativ ruhig. Konjunkturdaten oder Quartalsberichte standen nicht zur Veröffentlichung an.

Der Dow-Jones-Index schloss 0,04 Prozent fester bei 11 469 Punkten. Im Handelsverlauf hatte er sich zwischen 11 438 und 11 488 Zählern bewegt. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,17 Prozent auf 1313 Punkte, die Technologiebörse Nasdaq 0,57 Prozent auf 2205 Stellen.

"Der Markt gewinnt nach dem Feiertag und den Kursgewinnen der vergangenen Woche nur langsam an Fahrt", sagte Analyst Victor Pugliese von First Albany in New York. "Der Ölfund im Golf ist natürlich positiv für die Aktien von Chevron und Devon, aber er ist nicht zwangsläufig ein gutes Omen für die gesamte Energiebranche, weil dadurch der Ölpreis langfristig fallen könnte", erläuterte Pugliese.

Chevron-Aktien kletterten um 2,3 Prozent auf 66,34 Dollar. Devon Energy schossen 12,5 Prozent auf 72,14 Dollar ins Plus. Chevron hatte mitgeteilt, bei Bohrungen im Golf von Mexiko auf neue Ölvorräte gestoßen zu sein. Am Markt wurde die Hoffnung laut, es könne sich um größere Bestände handeln. Devon ist zu 25 Prozent an dem Ölprojekt von Chevron beteiligt.

Seite 1:

Wall Street schließt guter Stimmung

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%