Börsenhausse
Regierung freut sich über Dax-Hoch

Die Bundesregierung sieht das Allzeithoch des Deutschen Aktienindexes (Dax) auch ein Stück weit als Erfolg ihrer Wirtschaftspolitik.

HB BERLIN. „Das ist eine Kennziffer, die neben einer ganzen Reihe anderer Kennziffern deutlich macht, dass die Wirtschaft in Deutschland floriert“, wertete Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Freitag den Boom an den deutschen Aktienbörsen. Der Dax-Rekord weise aus, dass es einen stetigen Aufschwung gebe.

Verantwortlich dafür seien zum einen die Unternehmen und ihre Arbeitnehmer, „zum anderen aber auch die Anstrengungen dieser Bundesregierung und der Vorgänger-Bundesregierung“, ergänzte Wilhelm.

Nüchterner äußerte sich der Sprecher von Finanzminister Peer Steinbrück, Torsten Albig, zu dem Rekord. „Er scheint dafür zu sprechen, dass der Standort nicht so schlecht ist wie viele behaupten“, kommentierte er.

Der deutsche Leitindex war am Freitag auf ein neues Rekordhoch geklettert. Er hatte damit die mehr als sieben Jahre bestehende bisherige Bestmarke geknackt. Kurz nach dem Handelsstart war er bis auf 8151,58 Punkte geklettert, fast 20 Punkte mehr als der bisherige Spitzenwert von 8136 Punkten im März 2000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%