Marktberichte
Bund-Future erreicht erneut Rekord

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat auch am Freitag seinen Höhenflug fortgesetzt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg im Mittagshandel um 0,03 Prozent auf 122,92 Punkte. Mit 122,97 Punkte hatte der Bund-Future einen neuen Rekordstand erreicht. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf 3,204 Prozent. Zwischenzeitlich erreichte die Rendite mit 3,199 Prozent einen neuen Rekordtiefstand.

Auch die aufgehellte Stimmung im deutschen Dienstleistungssektor konnte die Stimmung am Anleihenmarkt nicht dämpfen. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) war von 51,3 Punkten im Vormonat auf 52,6 Punkte gestiegen. Von AFX News befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt mit einem Rückgang auf 51,0 Punkte erwartet.

Entscheidend für die weitere Kursentwicklung ist nach Einschätzung von Händlern der US-Arbeitsmarktbericht der am Nachmittag veröffentlicht wird. Nach dem unerwartet kräftigen Stellenzuwachs im Vormonat von 274 000 wird nun im Schnitt mit 187 000 neuen Stellen eine etwas geringere Dynamik am Arbeitsmarkt erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%