Marktberichte
Bund-Future steigt in die Nähe seines Rekordhochs

dpa-afx FRANKFURT. Angetrieben durch Zinssenkungsspekulationen ist der Bund-Future am Mittwoch mit einem kräftigen Kurssprung in die Nähe seines Rekordhochs gestiegen. Am deutschen Anleihenmarkt kletterte der Bund Future um 0,52 Prozent auf 123,37 Punkte. Damit steht der Future nur noch knapp unter seinem Rekordhoch von 123,62 Punkten vom 10. Juni. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,076 Punkte auf 3,138 Prozent.

Aktuell würden Spekulationen auf eine Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) den Rentenmarkt stark antreiben, sagte Anleihenexpertin Carolina Rapphold von der HSH Nordbank. Nach einer Reihe von schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone würde sich "ein schwaches Wachstumsbild" abzeichnen.

Zudem habe die schwedische Notenbank mit ihrer überraschend deutlichen Leitzinssenkung um 0,5 Prozentpunkte auf 1,5 Prozent am Vortag und das Stimmungsbild bei der Zinsentscheidung der Bank of England mit zwei Stimmen für eine Zinssenkung die Zinsfantasien an den Finanzmärkten angeheizt, sagte Expertin Rapphold. "All diese Punkte summieren sich und führen derzeit zu den Zinssenkungsfantasien."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%