Dax aktuell
Eurokurs bremst Dax erneut aus

Der nach neuen starken Wirtschaftsdaten gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13.000 Punkten und beendete den Tag mit einem moderaten Minus.
  • 2

FrankfurtDer starke Euro hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex schwankte den Tag über um die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten, die er zum Handelsschluss letztlich zurückeroberte. Er beendete den Tag mit einem moderaten Minus von 0,05 Prozent auf 13.008 Punkten. Der MDax stieg hingegen um 0,26 Prozent auf 26 683,93 Zähler. Der TecDax rückte um 0,33 Prozent auf 2573,39 Punkte vor.

„Das Euroland steht derzeit unter Volldampf“, kommentierte die Dekabank die am späteren Vormittag veröffentlichten, überraschend starken Daten zur Gesamtwirtschaft und zur Stimmung der Unternehmen aus der Euroregion im November. Wie das Institut IHS Markit mitgeteilt hatte, erreichte der Einkaufsmanagerindex für die Eurozone den höchsten Stand seit rund sechseinhalb Jahren. Die Stimmung in der Industrie war sogar auf den höchsten Wert seit mehr als 17 Jahren gestiegen.

Dies kam zwar gut an, stützte aber auch die Gemeinschaftswährung, was im Umkehrschluss die Aussichten der deutschen Exportwirtschaft trüben kann. Der Eurokurs kletterte am frühen Abend auf 1,1852 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1848 (Mittwoch: 1,1749) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8440 (0,8511) Euro.

Europaweit war die Tendenz an den Börsen etwas besser, denn vor allem die Dax-Unternehmen gelten als besonders exportlastig. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss mit einem Aufschlag von 0,26 Prozent auf 3572,07 Punkte. Er wurde dabei insbesondere von französischen Aktien gestützt, die von besonders starken Wirtschaftsdaten aus Frankreich profitierten. In London ging der Leitindex FTSE 100 mit einem minimalen Minus aus dem Handel. In den USA blieben die Börsen am Donnerstag wegen des Feiertags Thanksgiving geschlossen.

In Deutschland rückte der Industriekonzern Thyssenkrupp mit Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/17 in den Fokus. Nach einem zunächst schwächeren Start gelang den Aktien mit einem Plus von knapp 4 Prozent der Sprung an die Dax-Spitze. Unter den Anlegern machte sich letztlich Optimismus über die Neuausrichtung des Konzerns breit. Angesichts der geplanten Fusion des europäischen Stahlgeschäfts von Thyssen mit jenem des indischen Wettbewerbers Tata setzten sie auf einen Wendepunkt in der Geschäftsentwicklung.

Optimistische Analystenkommentare sorgten dafür, dass die Rheinmetall-Aktien mit einem Plus von knapp 3 Prozent die MDax-Spitze besetzten. Im TecDax erklommen die Anteile der Software AG nach einer Kaufempfehlung zeitweise ein Rekordhoch bei 47,25 Euro. Unter den weiteren Nebenwerten blieb die Aktie von Borussia Dortmund mit 5,5 Prozent Minus auf Talfahrt. Am Vortag hatten sie bereits deutlich unter dem Aus in der lukrativen Champions League gelitten.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,20 Prozent am Vortag auf 0,18 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,06 Prozent auf 141,46 Punkte. Der Bund Future gab um 0,02 Prozent auf 163,09 Punkte nach.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Dax aktuell: Eurokurs bremst Dax erneut aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • DAX IST EINE BLASE !!!
    Was für eine Frechheit, das arme gequälte Tier als Blase zu bezeichnen und das im Zusammenhang mit Drogen, die der Dax von bösen Leuten, im Koma liegend, gespritzt bekommt. Jeder Tierschützer ist zu tiefst von Herrn Santos enttäuscht.

  • DAX AKTUELL
    Der Leitindex dreht zeitweise ins Plus
    Datum:
    23.11.2017 12:49 Uhr

    ........................

    Berichte könnten fast von einem Drogen Dealer stammen !

    Drogen Dealer verherrlichen auch nur die Drogen ohne die durch die Drogen an dem Konsument entstehende Schäden zu erwähnen !!!

    DAX IST EINE BLASE !!!

    Und wer da sein Kapital hinein pumpt um es hinterher zu verlieren ist auch nicht zu bemitleiden !!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%