Dax am Nachmittag: Steigender Ölpreis lässt Aktienkurse fallen

Dax am Nachmittag
Steigender Ölpreis lässt Aktienkurse fallen

Deutsche Aktien haben am Dienstag angesichts eines höheren Ölpreises konsolidiert. Der Dax glitt unter die Marke von 5 500 Punkten und gab am Nachmittag 0,83 Prozent auf 5 490,55 Zähler ab. Der MDax mittelgroßer Werte verlor 0,47 Prozent auf 7 513,78 Punkte, der TecDax sank um 0,65 Prozent auf 626,59 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT. Auf den deutlich besser als erwartet ausgefallenen ZEW-Index reagierten die meisten deutschen Aktien nach Angaben von Marktteilnehmern unterdessen kaum. Händler verwiesen auf belastende Auswirkungen eines steigenden Ölpreises als Gegengewicht. Marktstratege Christian Schmidt von Helaba Trust sprach entsprechend von einer "längst überfälligen Konsolidierungsphase", in die der Markt nach dem starken Jahresbeginn eingetreten sei. "In den kommenden Tagen ist ein Rückschlagpotenzial von bis zu 100 Punkten möglich", sagte der Experte.

Tui-Papiere rutschten mit minus 3,30 Prozent auf 17,60 Euro ans Dax-Ende. Händler verwiesen auf die Sorgen um die Ausbreitung der Vogelgrippe mit negativen Auswirkungen auf den Tourismus als Belastungsfaktoren. Auch der Ölpreis drücke auf die Stimmung, da er die Kosten für Tui erhöhe.

Seite 1:

Steigender Ölpreis lässt Aktienkurse fallen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%