Dell-Ausblick lastet auf asiatischen Börsen
Anleger in Tokio sammeln Gewinne ein

Sorgen um die Gewinnaussichten exportorientierter Unternehmen und Druck auf Technologie-Aktien nach dem schwachen Umsatz-Ausblick des US-Computerherstellers Dell haben die asiatischen Börsen am Montag belastet. Aktien von Firmen aus der Energie-Branche stiegen angesichts des hohen Öl-Preises an der Tokioter Börse indes an.

HB TOKIO. Der Nikkei-Index in Tokio beendete den Handel 0,04 % schwächer bei 12 256 Punkten. Der breiter gefasste Topix stieg um 0,29 % auf 1248 Zähler. Die Börsen in Hongkong, Singapur und Taiwan verloren zwischen 0,3 und 1,7 %, während der Leitindex in Südkorea zulegte. Die US-Börsen hatten am Freitag nachgegeben.

Händler berichteten von einem ruhigen Handel vor dem Hintergrund des inoffiziellen langen Ferienwochenendes in Japan. Die schwachen Vorgaben der US-Börsen seien insgesamt vom Optimismus über die japanische Konjunkturentwicklung in den Hintergrund gedrängt worden.

„Heute gibt es Verkäufe quer durch alle Bereiche, nicht nur bei Elektronik-Aktien“, sagte Daniel Tseng von Fubon Securities Investment Advisory's zur Entwicklung in Taiwan. „Die Ölpreise stehen auf neuen Rekord-Höhen und es ist eine pessimistische Stimmung am Markt. Die Leute stoßen Aktien ab.“

In Tokio verwiesen Händler angesichts der leichten Verluste beim Nikkei auf Gewinnmitnahmen nach den starken Zuwächsen der Vorwoche, als der Index um rund vier Prozent auf ein Vier-Jahres-Hoch von 12 263 Punkten gestiegen war. Bei etwa 12.270 Punkten sehe der Index derzeit gedeckelt aus, hieß es.

Eine Stärkung regionalen Währungen lastete am Montag auf den Aktien exportorientierter Firmen, da sich dadurch deren Wettbewerbssituation im Ausland verschlechtert. So fielen die Titel des Autobauers Honda um 2,1 %, die des Kamera- und Büromaschinenherstellers Canon 1,3 %.

Seite 1:

Anleger in Tokio sammeln Gewinne ein

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%