Deutscher Aktienmarkt
Dax springt über 5800-Punkte-Marke

Die deutschen Anleger haben am Mittwoch erleichtert auf die jüngsten US-Konjunkturdaten reagiert. Der deutsche Leitindex sprang nach der Veröffentlichung neuer Inflationsdaten aus der weltgrößten Volkswirtschaft auf den höchsten Stand seit Mitte Mai. Größter Gewinner unter den 30 Dax-Werten war der Software-Konzern SAP.

HB FRANKFURT. Der Dax schloss 0,6 Prozent im Plus bei 5812,94 Punkten. Für den MDax mittelgroßer Werte ging es um 1,51 Prozent auf 8098,18 Punkte nach oben. Der TecDax gewann 1,72 Prozent auf 649,26 Zähler.

Insgesamt seien die US-Konjunkturdaten positiv aufgenommen worden, hieß es am Markt. „Wir gehen davon aus, dass der Zinserhöhungszyklus beendet ist“, fasste Volkswirt Rainer Sartoris von HSBC Trinkaus & Burkhardt die Stimmung am Markt zusammen. Wie schon am Vortag die Erzeugerpreise signalisierten auch die Verbraucherpreise einen nachlassenden Preisdruck in den USA. Darüber hinaus sank die Zahl der US-Wohnbaubeginne etwas stärker als erwartet und bestätigte somit die Einschätzung, dass die Konjunktur sich allmählich abkühlt. In den vergangenen Wochen hatten viele Anleger befürchtet, die sich abschwächende Konjunktur schlage zu langsam auf die Preise durch, so dass die US-Notenbank doch noch weiter an der Zinsschraube drehen müsste.

Einige Börsianer warnten aber vor Übertreibungen. „Das Thema weiterer Zinserhöhungen ist nun gegessen, allerdings schiebt sich jetzt das langsamere Wirtschaftswachstum in den Vordergrund“, sagte ein Händler. Es müsse abgewartet werden, ob den USA nicht doch eine Rezession bevorstehe. „Nur weil zwei Mal hintereinander die Inflationsdaten aus den USA weitere Zinserhöhungen unwahrscheinlicher machen, stehen die Ampeln für den Aktienmarkt noch nicht auf Grün“, erklärte so auch Händler Manfred Gröschel vom Münchener Bankhaus Merck Finck. Er könne sich im Moment noch nicht vorstellen, dass der Markt seine alten Höchststände wieder erreicht. Am 11. Mai hatte der Dax mit 6162 Punkten sein Jahreshoch markiert. Andere Händler waren etwas zuversichtlicher und sagten eine baldige Annäherung an die 5000-Punkte-Marke voraus.

SAP setzt Höhenflug fort

An die Spitze der Dax-Gewinner setzten sich mit einem Plus von 3,4 Prozent auf 147,92 Euro die Aktien von SAP. Der Kurssprung über die Marke von 140 Euro sei von einigen Anlegern als Kaufsignal verstanden worden, sagten Händler. Darüber hinaus wirke ein positiver Analystenkommentar zum europäischen Technologiesektor nach, der die Aktien schon am Vortag um 2,6 Prozent in die Höhe getrieben hatte.

Seite 1:

Dax springt über 5800-Punkte-Marke

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%